Aerobicturnen: 14-jährige Anina Otto bei WM

Der Sport schreibt seine eigenen Gesetze:
Ein Mädchen aus der 5 er Gruppe von Anina verletzte sich, so dass die Gruppe zwar starten konnte, aber mit 3 großen Fehlern nur Platz 12 von 14 erlangte.
Da war die Enttäuschung groß, aber es wäre wohl eh kein Finale auch ohne Fehler drin gewesen. Die Konkurrenz ist wahnsinnig groß.
Aber trotz Verletzung ist Anina noch einmal gestartet, nämlich im Trio als Ersatzstarterin. Das war nervlich eine Glanzleistung. Die Trio Konkurrenz war noch stärker, aber dort konnten die Mädels nahezu fehlerfrei turnen und wurden 21. von 29.