Cheerleading in der Corona Zeit

Als ein Teamsport, welcher Vertrauen und Zusammenhalt beinhaltet, sind wir als Cheerleader immer füreinander da. Doch auch die Coronazeit hat uns auf eine harte Probe gestellt. 2-3x die Woche trainieren wir üblicherweise miteinander und haben uns Mitte März gerade auf die Meisterschaft Serie vorbereitet. Die Generalrobe stand an und eine Woche nach dem Lockdown wäre die LM gewesen. Drei Monate ohne uns durch die Luft fliegen zu lassen und uns gegenseitig zu motivieren, zu sehen und an den Programmen zu arbeiten war für uns unvorstellbar und schmerzte. Und trotzdem haben wir es geschafft.

Mitte Juni hatten unsere Red Pepper (Seniors) das erste Mal wieder Training in der Turnhalle Bunsenstraße und auch die Mini Pepper (Peewees) und Red Stars (Juniors) starteten 2 Wochen später wieder mit dem Training hinter dem TKH auf der Wiese. Die ersten Trainings waren, wie bei den meisten Sportarten, nicht so wie sonst. Jeder brachte seine eigene Yogamatte mit, breitete sie mit einem zwei Meter Abstand aus und jeder trainierte und machte seine Übungen mit dem Ziel Kraft und -Ausdauer wieder zu steigern. Das Schöne daran war aber alle wiederzusehen. Gemeinsam sich sportlich zu betätigen, zu lachen und zu erzählen. Beim Training konnte man ein wenig „Normalität“ spüren.

Aber das richtige Cheerleading ging erst wieder Ende Juni los. Wir durften wieder stunten und Pyramiden bauen. Uns Cheerleadern fiel es allerdings schwer uns beim Stunten wieder zu berühren und Kontakt zu einander zu haben, nachdem wir auf längere Zeit Abstand voneinander halten mussten. Das war ein komisches Gefühl, das dies jetzt wieder erlaubt war, wo man Monate eigentlich außer Eltern und Geschwister niemand sich ohne Maske und Körperkontakt auf 1,50 Meter nähern durfte. Unsere Mini Pepper haben eine Stunde gebraucht bis sie sich auf das „normale“ Cheerleading wieder einlassen konnten und sie ihrem Hobby wieder unbefangen nachgehen konnten.

Seit August 2019 saßen die einzelnen Teams an ihren Programmen und arbeiteten daran, sie wettkampftauglich zu machen. Jedoch waren alle Mühen fast umsonst, denn während die Red Pepper zwei Meisterschaften besuchten und gute Platzierungen mit nach Hause brachten, hat das Programm der Mini Pepper niemand zu Gesicht bekommen. Die Red Stars durften ihr Programm auf den „GermanCheerMasters“ und in einer Halbzeitpause bei den Basketballdamen des TKH zeigen. Auch wenn die Trauer groß war, dass alles ausgefallen ist und wir uns so lange nicht präsentieren könnten, sind wir sehr motiviert für die neue Saison und bereit richtig durchzustarten. Die Vorbereitung können nach den Ferien starten!

– Aneska Weinert (15) Cheerleader

Weiterlesen

Cheerleading: Die TKH Mini Pepper sind zurück aus Japan

Unsere TKH Mini Pepper haben mit ihren 23 Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren an der zehnten Cheerleading Weltmeisterschaft (22. – 24.11.2019) in Takasaki, Japan teilgenommen. Nach einer erfolgreichen Spendenaktion und Dank der vielen großzügigen Spender und den Beiträgen der Eltern, haben sie sich diesen Traum verwirklicht. Der Wettkampf mit 31 Nationen zog sich über drei Tage hinweg. Die Kleinen haben sich den etwas undankbaren aber durchaus ehrenhaften vierten Platz erkämpft. Die drei asiatischen Teams aus Japan, Tailand und Indonesien haben sich jedoch als unschlagbar erwiesen. Insbesondere der Auftritt der TKH Minis am Finaltag war wirklich klasse. Sie haben Deutschland in der Kategorie Junior 1 würdig vertreten.

Der Reisestress und die exotischen Bedingungen vor Ort machen diese Platzierung besonders beeindruckend. Die Mannschaft hat sehr viel Freundlichkeit vor Ort erfahren. Der internationale Sportsgeist war eine unvergleichliche tolle Erfahrung. Die fünftägige Reise war für die Mannschaft, die Trainer und die Betreuer ein aufregendes Erlebnis, das sicherlich allen lange in schöner Erinnerung bleibt. (Stephan Kraft)

Weiterlesen

Cheerleading: Unsere Cheerleader beim DBBL Seasonopening

Samstag, 21.09.2019, Mini Stars, Mini Pepper, Red Stars und Red Pepper begleiteten das komplette Season Opening der Damen Baskettball Bundesliga in der Swiss Life Hall und der Turnhalle Birkenstraße. Mit Begrüßungsspalieren, Stunteinlagen und komplette Choreographien bereicherten alle Cherleading-Teams zusammen den Start in die Damen Basketball Bundesligasaison 2019/2020. Nebenbei haben viele fleißige Helfer noch Spenden für die Reise zur WM nach Japan gesammelt. Die jüngeren Cheerleader hatten großen Spaß mit den vielen Maskottchen.

 

Weiterlesen

Unsere Cheerleader begrüssen die Teams bei der Nacht von Hannover

Mittwoch, 28.8.2019. Die Euro-Bronzemedaillengewinner – Red Pepper – und unsere Nachwuchs-Cheerleader – die Mini Stars – bejubelten am Mittwoch die Radrenn-Teams bei der Nacht von Hannover. Beim Start der Begrüßungsrunde und bei der Einfahrt zur Tribüne standen die Cheerleader Spalier und bereiteten den Radfahrern einen herzlichen Empfang.

 

 

 

Weiterlesen

Cheerleading: Riesenerfolg, die TKH-Cheerleader kommen mit zwei Europameister-Titeln und einer Bronzemedaille nach Hause.

Am 6. und 7. Juli fand in Heidelberg die Europäische Cheerleading Meisterschaft 2019 statt. Über 1600 Athleten aus 9 Ländern traten in nahezu 30 Kategorien gegeneinander an. Der TKH hatte sich mit vier Teams für dieses Event qualifiziert. Das Wochenende lief für unsere Cheerleader sehr turbulent und äußerst erfolgreich ab. Die Mini Pepper (6-11 Jahre) haben zum dritten Mal in Folge mit einem perfekten Auftritt den Meistertitel in der Kategorie Mini Cheer errungen. In der Kategorie Senior All Girl Cheer (ab 16 Jahren) haben die Red Pepper mit einem mitreißenden Auftritt die Bronzemedaille gewonnen. Das Team Flepper Pepper hat in der Kategorie Mini Group Stunt Platz 7 erreicht. Die Red Stars (12 bis 16 Jahre) haben in der Kategorie Junior All Girl Cheer einen starken Auftritt hingelegt und sind ebenfalls Europameister geworden. Zum ersten Mal kehrten damit die Cheerleader mit zwei Europameistertiteln zurück nach Hannover

.

Die geballte Cheerleading-Power in Heidelberg!

ECC 2019 - Red Stars - Europameister

Die Red Stars mit ihrer Trophäe.

ECC 2019 - Red Stars - Europameister

Die Red Stars beim Auftritt.

Die Red Pepper bei der Siegerehrung.

Die große Pyramide steht beim Auftritt von den Red Pepper.

Die Mini Pepper freuen sich über ihren dritten Europameister-Titel.

Mini Pepper in Action bei der Europameisterschaft in Heidelberg.

Weiterlesen

Cheerleading: Gelungener Auftritt unserer Mini Pepper beim Sommerfest des Eilenriedestifts

28.6.2019. Unsere kleinen Cheerleader vom den Mini Pepper hatten riesigen Spaß bei ihrem Auftritt auf dem Sommerfest des Eilenriedestifts. Sie haben einen schönen Beitrag zum Programm des Fests geleistet und den Zuschauern viel Freude bereitet.

Weiterlesen

Cheerleading: Die TKH Cheerleader unterstützen den KKH-Lauf

Sonntag, 23.06.2019. Unsere TKH-Cheerleader unterstützten mit großem Einsatz den KKH-Lauf. Es gab zwei Auftritte vor der großen Bühne. Es wurde beim Auspacken von über 1000 Medaillen geholfen.  Die Cheerleader standen am Rand der Strecke und haben die Läufer kräftig angefeuert. Nach den einzelnen Läufen wurden die Medaillen dann an die aktiven Teilnehmer verteilt. Beim Aufwärmen und beim Zumba wurde auch fleißig mitgetanzt. Viele Eltern haben das Ganze auch kräftig unterstützt. Es hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

Weiterlesen

Cheerleading: Die Red Stars der TKH-Cheerleader bei -Kicken gegen Vorurteile-

Samstag, 22.6.2019: Bei schönsten Wetter und bester Stimmung hatten die Red Stars einen tollen Auftritt bei dem Fußballturnier “Kicken gegen Vorurteile”. Das Publikum war begeistert. “Kicken gegen Vorurteile 2019” ist die 12. Ausgabe dieser tollen Veranstaltung. Einmal im Jahr veranstalten der Afrikanische Dachverband Norddeutschland e.V. und die Polizei Hannover zusammen mit Migrantenorganisationen und der Landeshauptstadt Hannover ein Fußballturnier, bei dem Hobbyfußballerinnen und -fußballer aus Migrantenorganisationen und der hannoverschen Polizei miteinander kicken.

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Cheerleading: Tolle Stimmung und waghalsige Choreographien in Koblenz

TKH Cheerleader erfolgreich bei der deutschen Meisterschaft:

Am vergangenen Wochenende fand die deutsche Meisterschaft im Cheerleading in Koblenz statt. Mehr als 200 Teams mit über 2.000 Teilnehmern aus ganz Deutschland kämpften um die Krone in den verschiedenen Kategorien – rekordverdächtig! Und der TKH war ganz vorne mit dabei!
Unsere Mini Pepper (6 – 12 Jahre) konnten ihren Titel „Deutscher Meister“ vom Vorjahr verteidigen. Dieses Jahr galt es 21 Mitstreiter*innen zu schlagen und die Konkurrenz hatte ihre Hausaufgaben gemacht. Trotzdem gelang mit einem Vorsprung von 20 Punkten der Sieg und damit die Qualifikation für die Europa- und die Weltmeisterschaft.
Die Red Stars (U17) durften bereits am ersten Tag auf die Matte und holte mit einem nicht ganz fehlerfreien Programm den dritten Platz und damit auch die Fahrkarte zur Europameisterschaft.
Für die größte Überraschung und den meisten Tränen sorgten unsere Red Pepper (ab 16 Jahre). Zweiter Platz und damit Deutscher Vizemeister bei 16 Startern in dieser Kategorie. Die Siegerehrung war für alle beteiligten kräftezehrend – mit Silber hatte niemand gerechnet bei der starken Konkurrenz! Jetzt geht es auch für unsere „Senioren“ zur EM!
Bei unseren Groupstunts holten noch die Flepper Pepper den zweiten Platz, die anderen kamen auf Platz 6, 7 und 8. Ein äußerst erfolgreiches Wochenende!
Anfang Juli findet die Europameisterschaft in Heidelberg statt. Gemeinsam geht es wieder auf große Fahrt und jetzt wird fleißig weitertrainiert. Danke an den erfolgreichen Trainern Saskia Heidemann und Sven Kramer.

Weiterlesen

Cheerleading: Was für ein Erfolg!

Norddeutsche Cheerleading Meisterschaft 2019:
Die diesjährige Landesmeisterschaft im Cheerleading fand in diesem Jahr gemeinsam Schleswig-Holstein, Hamburg und Sachsen-Anhalt am Sonnabend, 30. März 2019, in Lübeck statt.
Der TKH Cheer Power startete in 6 Kategorien mit 8 Startergruppen aus drei Teams und dieses äußerst erfolgreich! Denn 7 Startergruppen haben sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.
Unsere „Kleinsten“, die „Mini Pepper“, wurden sowohl als Team wie auch mit dem Groupstunt „Flepper Pepper“ Norddeutscher Meister (und damit verbunden natürlich auch Landesmeister). Der Groupstunt „Sweet Pepper“ wurden Vizemeister.
Unser Juniorteam „Red Stars“ wurde auch als Team und mit dem Groupstunt „Infinity Stars“ Norddeutscher Meister. Die „Rising Stars“ kamen auf Platz 6 (und haben sich damit nicht qualifiziert).
Der Groupstunt des Seniorteams „Fearless 5“ wurde Vize-Norddeutscher Meister (und Vize-Landesmeister).
Um 17:15 Uhr sollten schließlich die „Red Pepper“, unsere Senioren, auf die Matte. Kurz vorher wurde die Meisterschaft aufgrund zweier medizinischer Vorfälle abgebrochen. Uns wurde wieder bewusst, wie gefährlich der Sport tatsächlich sein kann.
Natürlich sind unsere Red Pepper auch traurig, dass sie ihr Können nicht zeigen durften. Aber alle Mannschaften, die nicht mehr auftreten konnten, haben sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Leider fiel dadurch auch die Siegerehrung aus. Schade, es wäre mal wieder der Wahnsinn gewesen.
Jetzt heißt es für Trainer und Teams wieder viel Zeit in der Halle verbringen und ohne Verletzungen fleißig weitertrainieren. Danke an unser Trainer Saskia Heidemann und Sven Kramer und natürlich an unser Orga-Team und die fleißigen Co-Trainer.
Koblenz – wir kommen!

Für den TKH Cheerpower: Mareike Fruth, Pressewartin

Weiterlesen