Lateinfomation: 2. Turnier der 2. BL Nord in Bremen

Beim Auftakt in Nienburg lagen wir auf Platz 4, was schon eine gute Leistung war, uns aber nicht gänzlich zufrieden stimmte. Ausgeschriebenes Ziel für Bremen von Mannschaft und Trainern war daher ein Treppchenplatz. Die Vorrunde lief gut, es gab aber noch kleine Unsauberkeiten. Die Leistung reichte trotzdem wieder fürs Finale der besten 5 von 8 Mannschaften dieser Liga. Zum Finale wurde die Mannschaft von Trainern Uwe Jorzig und Domenik Herrmann noch mal mental eingestellt und das Ziel noch mal klar vor Augen gehalten. Die Hannoveraner betraten dann als vorletzte Mannschaft das Parkett und zeigten einen beinahe perfekten Durchgang, “Der beste der Saison”, so Uwe. Bewertet wurde die Leistung von den 5 Wertungsrichtern mit 1-3-3-3-2. Wir gingen also von einem 3. Platz aus, was unser Ziel erfüllt haben sollte. Aufgrund der anderen wild verteilten Einsen und Zweien reichte es aber tatsächlich für Silber und die Konkurrenz aus Buchholz (Blau-Weiß Buchholz B), die das Auftaktturnier gewonnen hatte, konnte auf den 3. Platz verwiesen werden. Nur das A-Team vom 1. Latin Team Kiel lag noch vor uns. Damit sind die Weichen für eine Qualifikation zum Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga gestellt. Weiter geht es am 01.03. in Buchholz.

 

Auch das B-Team startete am Wochenende in Bremen, erstmals mit 8 Paaren in dieser Saison, und konnte seinen 3. Platz vom Auftaktturnier bestätigen, erntete aber auch 2en, was einen klaren positiven Trend aufweist.

 

Links zu unseren Facebook-Berichten:

– A-Team

– B-Team

Weiterlesen

Lateinformation tanzt sich an die Spitze

Das A-Team des 1. TSZ im TKH stürmt in der Saison 2018 als Aufsteiger aus der Landesliga Nord an die Tabellenspitze der Oberliga Nord und sichert sich damit den direkten Aufstieg in die Regionalliga. Am 27.5. trat die Mannschaft in Syke zum finalen Saisonturnier an und kämpfte um den Aufstieg, der zu diesem Zeitpunkt noch alles andere als sicher war. In der Tabellenspitze lagen die Teams aus Bremen, Syke und Hannover denkbar knapp beieinander. Die Lateiner konnten ihre volle Leistung abrufen und lieferten zwei fehlerfreie und technisch anspruchsvolle Durchgänge zum Thema „James Bond“. Damit überzeugten sie nicht nur die Wertungsrichter, wie der frenetische Applaus in der Olympiahalle zeigte. Als die offene Wertung mit 1-2-1-1-1 erfolgte, gab es kein Halten mehr. Insbesondere die gegenseitige Unterstützung von A- und B-Team – schon über die gesamte Saison – setze letzte Energiereserven frei. Auch das B-Team ging am Vortag in Syke an den Start: am 26.5. traten die Nachwuchstänzer beim Aufstiegsturnier der Landesliga an und erzielten mit der Wertung 4-2-4-3-4 einen vierten Platz, mit dem sie haarscharf am Aufstieg in die Oberliga vorbeischrammten. Sowohl A- als auch B-Team profitieren von einem gut strukturierten Techniktraining (Di, 20:30-21:30 Uhr im TKH-Tanzsportzentrum), das die tänzerische Qualität der Teams gezielt aufbaut und fördert. Ein riesiger Dank für die geleistete Arbeit geht an den Trainerstab: Domenik Herrman, Uwe Jorzig, Tim-Daniel Böhm, Wiebke Bormann. Unser Verein wächst und möchte noch mehr Tänzern ein Zuhause geben: Interessierte sind herzlich eingeladen, beim Training vorbeizuschauen.

Informationen bei Fei Tao: abtleiter@tanzsportzentrum-im-tkh.de

 

Weiterlesen