Basketball, Volleyball und Tennis spielen in Kirchrode

Nutzt unseren 3×3-Court, den Volleyballplatz und ab sofort auch unsere Außenplätze in Kirchrode. Tennis drinnen und draußen. Bitte beachtet, dass aktuell lediglich unsere Mitglieder die Draußenplätze nutzen dürfen. Die Halle, der 3×3-Court und der Volleyballplatz sind auch für Gäste buchbar.

Um sich eine Zeit zum Spielen zu sichern, bucht einfach unter der Website www.bookandplay.de des TKH einen Slot, kommt vorbei und habt Spaß.

Bitte beachtet, dass die aktuelle Verordnung eingehalten werden muss und der Sport nur mit einem Haushalt (+ 1 Haushaltsfremde Person) möglich ist. (Stand 21.04.2021). Bei Fragen ist die Geschäftsstelle für Euch unter 0511-700 350 50 oder info@turn-klubb.de erreichbar.

 

Weiterlesen

Hobbyvolleyball-Team sucht Verstärkung

Wir suchen Dich!
Das Hobbyteam des TKH spielt immer mittwochs von 20-22 Uhr in der alten Grundschule Meterstraße Volleyball.
Wir sind eine Mixed-Gruppe und bringen sehr unterschiedliche Erfahrungsstufen mit, Vorrang hat aber immer der Spaß am Spiel!
Wenn du Lust auf eine unkomplizierte Truppe hast und zocken willst, dann bist du bei uns richtig. Wir nehmen nicht am Punktspielbetrieb teil. Bei Fragen schreib einfach eine Mail an info@turn-klubb.de oder komm direkt vorbei, Meterstr. 3, 30169 Hannover.

Weiterlesen

Hobbyvolleyballer suchen Verstärkung

Weitere Informationen findest du hier.

Weiterlesen

Volleyball-Damen Zweiter Spieltag Nachbericht

VSG Hannover verpasst Punkte gegen den VC Osnabrück

Der erste Heimspieltag der im TKH beheimateten Ladies der VSG musste aufgrund der Renovierungsarbeiten in der TKH-Halle in der Otfried-Preußler-Schule in der Birkenstraße stattfinden. Trotz der relativ spontanen Verlegung haben viele Zuschauer den Weg in die Halle der Südstadt gefunden.

Das Spiel zwischen den ambitionierten Damen des VC Osnabrück um seinen Trainer Gunnar Kraus und seinen Co-Trainer Dominik Sparenberg und den VSG Mädels startete zunächst ausgeglichen. Johanna de Vries konnte im ersten und zweiten Satz mit tollen Angaben glänzen, welche den Annahmeriegel des VCO das ein oder andere Mal vor Probleme stellten. Leider endete der erste Satz relativ eindeutig zugunsten des VCOs, obwohl die Ballwechsel und Spielzüge auf dem Feld anderes vermuten ließen (15:25). Um für den zweiten Satz nochmal frischen Wind ins Team zu bringen, entschied sich Trainer Florian Reinke dazu, bereits zum Ende des ersten Satzes einen Wechsel im Zuspiel, auf dem Mittel- und Diagonalangriff vorzunehmen. So brachte Henrike Mustert frischen Wind ins Spiel und setzte alle Angreifer gekonnt in Szene, sodass es bis zum Ende des zweiten Satzes nochmal sehr spannend verlief. Marina Dobner wechselte die Position und konnte das ein oder andere Mal über die Mitte punkten. Leider endete auch dieser Durchgang mit einem besseren Ausgang für die VCO Mädels (26:28). Vor allem die Diagonalangreiferin Rebecca Siefke konnte immer wieder für den VCO punkten und fand ihren Weg durch den Block.

Für den dritten Satz kam nochmal die im ersten Satz gestartete Zuspielerin Anastasia Koslova zum Zuge und konnte dem Team durch eine gute Angabenserie einige Punkte beschweren. Auch Laura Ostermüller konnte durch sie in Szene gesetzt werden und hatte einige sehenswerte Angriffe, sodass Gunnar Kraus bereits beim Stand von 9:17 gezwungen war, seine zweite Auszeit zu nehmen. Leider gelang es den Mädels der VSG jedoch nicht, den stärker werdenden VCO in diesem Satz in die Knie zu zwingen. Auch dieser Satz ging knapp an den VCO (22:25).

Vor allem nach dem dritten Satz war die Enttäuschung aller zu spüren, da man doch zwei Mal sehr nah einem Satzgewinn gewesen war und nur das „letzte Bisschen“ gefehlt hat. Es ist also noch einiges möglich. Die Mannschaft wird diese Woche wieder fleißig trainieren und an den Schwachstellen arbeiten, sodass man am Samstag gegen das Teams des Tuspo Weende, das sein letztes Spiel gegen den SC Langenhagen mit 3:0 verloren haben,  hoffentlich den ein oder anderen Punkt einfahren kann. Auf geht’s VSG!

 

Bedanken möchten wir uns bei allen Zuschauern, die ihren Weg in die Halle gefunden haben und wir freuen uns, euch zu unserem nächsten Heimspiel (27.10.18, 20.00 Uhr gegen den Oldenburger TB) wieder begrüßen zu dürfen! Auch dann wird natürlich für Verpflegung, gute Stimmung und Getränke gesorgt sein. J

 

 

Weiterlesen

Volleyball: 1. Damen starten am 15.09. in die Saison

Auf geht’s – VSG I startet in die Regionalligasaison 2018/2019 gegen USC Braunschweig

Die seit letzter Saison im TKH beheimateten Volleyballdamen starten am Samstag, den 15.09.2018, in ihre Regionalligasaison gegen den USC Braunschweig. Bereits in der vorletzten Saison, in welcher der USC aufgestiegen ist, sind beide Mannschaften aufeinandergetroffen. Das Hinspiel in Braunschweig war dabei hart umkämpft und ging 3:1 für den starken USC aus. Im Rückspiel konnte die VSG ihre Stärken ausspielen und gewann 3:0. Es zeigt sich somit eine relativ ausgeglichene Bilanz, welche ein weiteres Aufeinandertreffen auf jeden Fall spannend gestaltet. Wir sind gespannt!

Als Aufsteiger hat sich die Mannschaft zusammen mit ihrem Trainer Florian Reinke das Ziel gesetzt, den Klassenerhalt möglichst schnell zu sichern. Dafür haben die Mädels während der heißen Tage zusammen geschwitzt und versucht, die Neuzugänge möglichst gut zu integrieren und die Abgänge zu kompensieren. Leider sind zum Saisonende einige Mitglieder über Bord gegangen. Eventuell lässt sich der ein oder andere wieder einfischen… 😉

Während Theresa Ladwig (Studium Köln), Sandra Bark (Karriereende) und Lisa Glückhardt (Babypause) der Mannschaft dieses Jahr nicht zu Verfügung stehen, wird Alena Sperber gegebenenfalls sporadisch zur Verfügung stehen und die Mannschaft dann bei Engpässen auf der Mittelblockposition unterstützen.

Wiederrum hinzugestoßen sind: Marit Hölscher (Sf Aligse I (3. Liga)), Jelda Efken (TV 05 Wetter (RL Südwest)), Britta Frees (MTV Hildesheim I (RL Nordwest)) und Anastasia Karlova (Gfl Hannover I (OL2)).

Als Trainer wird der Mannschaft wieder Florian Reinke zur Verfügung zusammenarbeiten, welcher die Mannschaft letztes Jahr zum Aufstieg geführt hat. Eine ausführliche Vorstellung aller Teammitglieder gibt es auf Facebook, sodass zum Saisonbeginn in Braunschweig jeder bekannt ist wie ein „bunter Fuchs“. 🙂

Das erste Heimspiel der VSG Damen findet am Sonntag, den 23.09.2018, um 16.00 Uhr in der TKH Halle (Maschstraße 16, 30169 Hannover) statt. Über lautstarke Unterstützung freuen sich die Mädels. Für Verpflegung und gute Stimmung wird gesorgt sein! Auf geht‘s VSG!

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Spielplan:

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Volleyballabteilung sucht Nachwuchs

Unsere Volleyballabteilung sucht Verstärkung, vor allem beim Nachwuchs: Wir suchen motivierte Jugendliche (Jahrgang 2004-2006), die Spaß und Ernsthaftigkeit im Sport verbinden wollen.
 
Also wenn du von 2004 bis 2006 geboren wurdest und Lust hast, Volleyball kennenzulernen, dann komm vorbei! Die Trainingszeiten:
Montags 17:30-19:00 IGS Kronsberg
Donnerstags 17:00-18:30 IGS Kronsberg
 

Weiterlesen