Cheerleading: Tolle Stimmung und waghalsige Choreographien in Koblenz

TKH Cheerleader erfolgreich bei der deutschen Meisterschaft:

Am vergangenen Wochenende fand die deutsche Meisterschaft im Cheerleading in Koblenz statt. Mehr als 200 Teams mit über 2.000 Teilnehmern aus ganz Deutschland kämpften um die Krone in den verschiedenen Kategorien – rekordverdächtig! Und der TKH war ganz vorne mit dabei!
Unsere Mini Pepper (6 – 12 Jahre) konnten ihren Titel „Deutscher Meister“ vom Vorjahr verteidigen. Dieses Jahr galt es 21 Mitstreiter*innen zu schlagen und die Konkurrenz hatte ihre Hausaufgaben gemacht. Trotzdem gelang mit einem Vorsprung von 20 Punkten der Sieg und damit die Qualifikation für die Europa- und die Weltmeisterschaft.
Die Red Stars (U17) durften bereits am ersten Tag auf die Matte und holte mit einem nicht ganz fehlerfreien Programm den dritten Platz und damit auch die Fahrkarte zur Europameisterschaft.
Für die größte Überraschung und den meisten Tränen sorgten unsere Red Pepper (ab 16 Jahre). Zweiter Platz und damit Deutscher Vizemeister bei 16 Startern in dieser Kategorie. Die Siegerehrung war für alle beteiligten kräftezehrend – mit Silber hatte niemand gerechnet bei der starken Konkurrenz! Jetzt geht es auch für unsere „Senioren“ zur EM!
Bei unseren Groupstunts holten noch die Flepper Pepper den zweiten Platz, die anderen kamen auf Platz 6, 7 und 8. Ein äußerst erfolgreiches Wochenende!
Anfang Juli findet die Europameisterschaft in Heidelberg statt. Gemeinsam geht es wieder auf große Fahrt und jetzt wird fleißig weitertrainiert. Danke an den erfolgreichen Trainern Saskia Heidemann und Sven Kramer.