Was kann eigentlich ein Unternehmen für seine Angestellten tun?

Betriebliche Gesundheitsförderung und freiwilliges Engagement


Angestellte und Arbeitgeber haben heutzutage mit zahlreichen Belastungen, Problemen und einem steigenden Wettbewerbsdruck zu kämpfen.
Engagement jeglicher Art wird sich für alle Parteien auszahlen.

Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber haben verschiedene Wünsche und Vorstellungen an ihren Arbeitsplatz bzw. an ihre Beschäftigten. Arbeitnehmer wünschen sich ein ansprechendes Arbeitsumfeld, in dem Leistungen honoriert werden und eine entsprechende Work-Life-Balance gegeben ist. Arbeitgeber hingegen profitieren von zufriedenen und gesunden Mitarbeitern, die motiviert ihre Leistung bringen.

Beide Seiten sind konfrontiert mit aktuellen gesellschaftlichen Prozessen wie Wertewandel, Fachkräftemangel, demografischer und gesellschaftlicher Wandel, sich verändernde Strukturen, zunehmende Belastungen und Zivilisationskrankheiten. Arbeitgeber sollten reagieren, um wettbewerbsfähig und vor allem attraktiv zu bleiben.

Der Turn-Klubb zu Hannover ist ein strategischer Dienstleister für Gesundheit und Fitness und möchte mit gemeinsam entwickelten, integrierten Konzepten für mehr Gesundheit und Wohlbefinden bei unseren Kooperationspartnern sorgen. Bei diesem positiven Vorhaben unterstützen wir Betriebe bei einer betrieblichen Gesundheitsförderung oder einem gemeinschaftlichen Projekt im Sinne des Corporate Volunteering (C.V.)

Daraus ergibt sich eine Win-Win-Situation für alle Parteien: Arbeitgeber, Arbeitnehmer, und die Gesellschaft.