Kinder-Sport-Schule Hannover im TKH

Startseite

Die Kinder-Sport-Schule des TKH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern möglichst viele verschiedene Sportarten und Bewegungsformen nahe zu bringen. Dabei stehen Spaß, aber auch Fairness und Verantwortung im Vordergrund. Unsere qualifizierten Trainer und unsere gut ausgestatteten Sportstätten sowie wichtige Kooperationspartner ermöglichen einen reibungslosen Ablauf und ein modernes Konzept.

Aktuelles

25.09.2017

KiSS-Teamvorstellung: Luisa

Cheerleading-Teamgeist in der Kindersportschule

Hallo,mein Name ist Luisa Goldbach und ich bin 17 Jahre alt. Seit Anfang August leiste ich meinen einjährigen bundesfreiwilligen Dienst beim Turn-Klubb zu Hannover. Dabei bin ich als Ganztagsbetreuerin in der Grundschule Tiefenriede und einmal die Woche bei KiSS in der Südstadt eingeteilt. Vor vier Jahren habe ich beim TKH mit dem Cheerleading begonnen und bin immer noch von dem Teamsport begeistert. Dieses Teamgeistgefühl möchte ich gerne an die Kindern in der Kindersportschule weitergeben. Ich freue mich im kommenden Jahr ein Teil des KiSS-Teams sein zu dürfen!

22.09.2017

KiSS-Teamvorstellung: Jenny

Zwischen Baketball und Kinderturnen

Hallo, ich bin Jenny van Doorn und 27 Jahre alt. Ich schreibe derzeit an meiner Masterarbeit und befinde mich somit in den letzten Zügen meines Lehramtstudiums.Ich möchte später gern als Gymnasiallehrerin für die Fächer Sport und Englisch arbeiten. Ursprünglich bin ich aus Chemnitz, habe dort mein Abitur abgelegt, um dann mein Studium in Leipzig aufzunehmen. Im Sommer 2014 bin ich zunächst nur studientechnisch nach Hannover gekommen, aber Ende Juli 2016 hat es mich ganz hier her verschlagen.

Seit Sommer 2016 bin ich bei der KiSS dabei. Ich gebe sowohl Stunden in der List als auch in der Südstadt, außerdem helfe ich beim Schwimmen im Stadionbad. Neben der KiSS bin ich auch in der Basketballsparte des TKH tätig, dort trainiere ich die U14 weiblich im Trainings- und Spielbetrieb. Ich selbst habe auch lange Basketball gespielt. Im Moment ist mir das durch die Nachwehen einer schweren Verletzung allerdings nicht möglich. Aber ich arbeite jeden Tag daran, dass es besser wird. Für Spiel und Spaß mit den KiSS Kinder reicht es auch schon wieder!

18.09.2017

KiSS-Teamvorstellung: Mareike

Über den Freiwilligen Dienst zum Übungsleiter

Hallo, mein Name ist Mareike ich bin 25 Jahre alt und möchte mich hier einmal kurz vorstellen. Ich bin ehrenamtlich für den TKH in der Mini KiSS I in der Südstadt tätig. Die Mini-KiSS I ist ein Angebot für drei bis vier Jährige und richtet sich an Kinder und Eltern die sich den Übergang vom Eltern-Kind-Turnen zum eigenständigen Kinderutrnen erleichtern wollen. Anfangs können die Eltern die Kinder dort begleiten und unterstützen. Nach und nach sollen die Kinder dann lernen eigenständig und mit Gleichaltrigen Sport zu treiben. Die Mini-KiSS I findet immer Mittwochs von 16-17 Uhr in der Turnhalle der Ottfried-Preußler-Schule. Die Gruppe ist nach den Sommerferien neu gestartet und ich freue mich immer sehr auf die Stunden.

Seit meinem FSJ in einem Sportverein in Oldenburg leite ich Gruppen im Kinderturnen. Wenn ich nicht für den TKH unterwegs bin, arbeite ich für den ASC Göttingen im Bereich Freiwilligen Dienste und betreue die Freiwilligen in Hannover. Außerdem organisiere ich Seminare in der Übungsleiter Ausbildung und führe diese auch als Referentin durch.