Grundschule Tiefenriede

Die Grundschule Tiefenriede in der Südstadt Hannover ist mittlerweile die fünfte Grundschule, die durch den TKH als Kooperationspartner in der Ganztagsbetreuung unterstützt wird. Seit dem Schuljahr 2017/18 haben Kinder der GS Tiefenriede die Möglichkeit, am Modell des offenen Ganztages teilzunehmen. Vor allem berufstätigen Eltern kommt dieses Konzept zu Gute, da sie ihre Kinder unter anderem für die Früh- und Spätbetreuung anmelden können. Die Frühbetreuung beginnt um 7 Uhr und die Spätbetreuung kann bis 17 Uhr in Anspruch genommen werden. Innerhalb der Früh- und Spätbetreuung ist flexibles Bringen und Abholen möglich. Natürlich steht es jedem frei, nur bestimmte Tage für die Betreuung anzuwählen.

Der Ganztag beinhaltet ein gemeinsames warmes Mittagessen in der Mensa (bis zum Winter in der benachbarten Elsa-Brandström Schule), und anschließend abwechslungsreiche Freizeit- und Beschäftigungsangebote.