News

06.04.2017

Bundesliga Profis coachen Grundschüler - 7. Turnier gespielt

Bundesliga Damen vom TKH sind Vorbilder für rund 1.000 Kinder

(Foto: Petrow)

In den Turnhallen der Grundschule am Welfenplatz haben die kleinen Basketballer von sieben Schulen bei dem 7. Vorrundenturnier der Basketball Grundschulliga „Junior League Hannover“ das Ruder Übernommen. In heißen und fairen Spielen kämpfen die Grundschüler um jeden Korb, aber vor allem haben Sie Freude, sich mit anderen Schulen zu messen. Bereits in der 5. Saison läuft das TKH Projekt in Kooperation mit den Linden Dudes und 20 Schulen haben in diesem Schuljahr schon an 7 Turnieren teilgenommen. Dies bleibt auch den beiden Ratspolitikern sowie Schulsportexperten Angelo Alter und Afra Gamoori nicht verborgen. „Mit mehr als 1000 teilnehmenden Kindern begeistert die Idee der Basketball-Grundschulliga und ist Vorbild für die Kooperation zwischen Schulen und Sportvereinen, dies unterstützen wir natürlich gern.“ Bewegungsförderung, Gewaltprävention und Talentsichtung werden in der Junior-League auch von den Basketballspielerinnen des TKH gestärkt.

Die Bundesligadamen coachen oder fungieren als Schiedsrichter. Bei dem Turnier in der Grundschule am Welfenplatz siegten in einem heissen Finale die Alemann Angels (Grundschule Alemannstraße) gegen die benachbarten Welfenplatz Wizards mit 34-30. Die weiteren Plätze belegten die Grundschulen Loccumerstraße und Otfried-Preußler. „Jedes Jahr wächst und entwickelt sich das Projekt, sodass wir das große Ziel, einen Ligabetrieb einzurichten, für das nächste Schuljahr endlich erreichen könnten“, so Ex-Nationalspielerin Dorothea Richter.

Die Junior League Hannover steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stefan Schostok und hat das Ziel, Basketball als Angebot an möglichst vielen Grundschulen in Hannover zu stärken, neue Talente zu gewinnen, als auch allgemein Sport an Schule zu fördern. Das Angebot für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Schulen ist komplett kostenfrei und ohne großen Aufwand, da der TKH die gesamte Organisation übernimmt. Traditionell findet gegen Ende des Schuljahres ein Abschlussturnier in der List statt, dieses Jahr am 17. Juni 2017. Alle Interessierten, Eltern und Kinder sind herzlich dazu eingeladen.

08.03.2017

Theodor Heuss Tigers siegen

Junior League Hannover

Beim heutigen Junior League Turnier in der Theodor-Heuss Grundschule traten vier Teams gegeneinander an und ermittelten den Tagessieger. Jeweils zwei Mannschaften der Theodor Heuss und der Grundschule Mühlenberg waren nach Ronneberg gekommen um Basketball zu spielen.

Während des zweiten Spiels wurde die Heimmannschaft lautstark von der Tribüne unterstützt, zahlreiche andere Klassen waren gekommen, um die Korbtreffer zu bejubeln. Sieger wurde am Ende das Team Theodor-Heuss-Tigers und alle SpielerInnen bekamen Urkunden und kleine Aufmerksamkeiten.

Das nächste Turnier findet am 06.04. in der Grundschule Am Welfenplatz statt. Außerdem wird es am 03. Mai ein Mädchenturnier in der Südstadt geben.

Mehr Infos

23.01.2017

Turnier in Mühlenberg

Noch turnierausrichtende Schulen gesucht

Hochball bei der Junior League Hannover. Der TKH stellt Schiedsrichter und Trainer, die die Kinder begleiten und betreuen.

Am Dienstag, 24.01. findet das Turnier in der Grundschule Mühlenberg statt. 6 Teams nehmen teil und treten im sportlichen Wettkampf beim Basketball gegeneinander an. Die Schülerinnen und Schüler sind aus den 3. und 4. Klassen und spielen von 10-13 Uhr ein Turnier in der Sporthalle der GS Mühlenberg aus.

Weitere Schulen, die ihre Halle zur Verfügung stellen möchten, sind herzlich aufgefordert, sich bei Frau Richter zu melden. Die komplette Organisation des Turnier, die Einladung der anderen Teams, sowie Spielplan und Ablauf übernimmt das erfahrene Team des TKH.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

http://tkh-basketball.de/index.php/juniorleaguehannover

Doro Richter

d.richter@tkh-basketball.de

oder 0511 - 89838923

 

22.11.2016

Junior League Hannover 16/17 startet mit erstem Basketballturnier

TKH-Auswahl spielt gegen Bundesliga-Profis

Die neue Saison der Junior League beginnt am 24. November in der Sporthalle der Grundschule Otfried-Preußler. Die Schule wird, gemeinsam mit 8 weiteren hannoveraner Grundschulen um den Turniersieg kämpfen. Gemeldet sind sogar 11 Teams, da die Grundschule Mühlenberg und die Grundschule Am Welfenplatz gleich mit zwei Mannschaften antreten werden. Auch das ist erlaubt und im Rahmen der Turniermöglichkeiten gern gesehen: „Wir freuen uns über jedes Team und möchten soviele Kinder wie möglich teilnehmen lassen, darum dürfen Schulen auch mehr als ein Team melden“, erklärt Organisatorin Doro Richter. Sie ist aber nicht nur bei der Orga ganz vorne dabei, am Donnerstag wird sie zusammen mit den TKH-Bundesliga-Spielerinnen gegen eine Männer-Auswahl des TKH antreten. Mit dabei sind lokale Basketballgrößen wie Andrej Mangold, Frank Meinertshagen und Alexander Bahlmann. Das Turnier startet um 9:30 Uhr und gegen 10:30 Uhr wird das Allstar-Game in die Vorrunden eingeschoben. Grußworte wird es von Frau Kerstin Klebe-Politze (Sportausschussvorsitzende) und Herrn Andreas Dienst (NBV-Vorsitzender) geben. Gegen 13:30 Uhr werden alle Teams mindestens vier Spiele gespielt haben und mit einer Urkunde und Preise für die ersten drei Plätze verabschiedet.

Das Projekt „Junior League Hannover“ steht unter der Schirmherrschaft von OB Stefan Schostok und findet in Kooperation des Turn-Klubb zu Hannover mit den Linden Dudes statt.

30.05.2016

„Comenius Colts“ sind Schulliga - Stadtmeister

Junior League begeistert 130 Kinder

In einem heißen Duell um die Stadtmeisterschaft im Grundschulbasketball haben Schüler der Spielgemeinschaft „Colts“ von den Grundschulen Comenius und Fichteschule den Titel der „Junior-League“ gegen die Hurricans der GS Henning von Tresckow geholt. Mit 8:7 siegten die leidenschaftlich aufspielenden 3. und 4. Klässler nach einem langen Turniertag mit insgesamt 14 Teams und vielen Spielen. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern von den Linden Dudes und dem VfL Grasdorf sind Kinder von 13 verschiedenen Schulen, auch aus der Region, an den Start gegangen. Auf mehrere Turnhallen rund um die IGS List verteilte sich das große Finale nach mehr als 10 Vorrundenturnieren in unterschiedlichen Stadtteilen. „Neben viel Talent und Leidenschaft möchten wir vor allem auch soziale Fähigkeiten fördern, den Austausch mit anderen Schulen, Fair Play oder die Verständigung mit Schülern anderer Nationen stehen im Mittelpunkt der Junior-League“, freut sich TKH-Organisatorin und Ex-Nationalspielerin Dorothea Richter über den Erfolg des Turniers. Rund 50 ehrenamtliche Helfer fungierten als Trainer, Schiedsrichter und Gutelaunemacher. Außerdem fand parallel eine sogenannte Skll Challange, ein Basketball-Technik-Parkour, statt. Ein besonderes I-Tüpfelchen stellte die Siegerehrung durch die neue Sportdezernentin Konstanze Beckedorf sowie den Basketball Verbandspräsidenten Andreas Dienst dar. Hier das abschließende Ranking

  1. GS Comenius Colts (+ GS Fichteschule)
  2. GS Henning von Tresckow Hurricanes  
  3. GS Rathhausstraße Grasdorf Giants
  4. GS Goetheplatz Gladiators
  5. GS Wasserkampstraße Warriors
  6. GS Albert-Schweitzer Angels
  7. GS Rethen Rockets
  8. TKH Mädchen Titans
  9. GS Arnum Astros
  10. GS Tiefenriede Tigers
  11. GS Johanna-Friesen Jets (+ Kinder von GS Mengendamm)
  12. KISS Knights
  13. GS Bonifatius Bears
  14. KISS Kings