Kyushin Iaido (Ken-Jutsu)

            Sommerworkshop 2017 - Kloster Duderstadt -

Iaido

... ist eine alte japanische Schwert-Kampfkunst.

Iaido enthält die Weiterentwicklung alter Kampftechniken der Samurais,
die früher in kriegerischen Auseinandersetzungen mit scharfen und somit
gefährlichen Schwertern ausgeführt wurden.

Im Iaido gibt es keine Auseinandersetzung mit einem realen Gegner.
Es wird mit einem imaginären Gegner gekämpft, der durch die so erlernte
Selbstdisziplin besiegt werden soll.

KEN-JUTSU

... ist grundsätzlich die Kunst des Schwertkämpfens.

Um das Verständnis der Techniken aus dem Iaido zu vertiefen,
werden diese durch die Schwert-Anwendung verdeutlicht.

Kyushin Iaido

... ist die Kunst unsere Lebensenergie bewusst zu lenken und stellt eine Methode dar, durch vorgebende Handlungsweisen unseren Körper und Geist zu schulen.

Kyushin ist gleichzusetzen mit dem Begriff ,,Bewusstsein.

Die eigene Person durch klare Handlungsweisen ausdrücken, unsere inneren Werte zu erkennen und sie für uns und andere bewusst einsetzen zu können.

Das aus dem Iaido weiterentwickelte Kyushin Iaido Ken-Jutsu nutzt die alten Kenntnisse und Prinzipien und passt diese dem heutigen Zeitgeist und der europäischen Denkweise an.

Die Philosophie

Jederzeit bereit sein und intuitiv handeln lernen, um auch im täglichen Leben sich allen möglichen Lebenssituationen stellen zu können und sie entsprechend unserer Philosophie umsetzen.

Der Kampf steht nicht im Vordergrund unserer Handlungen, sondern das Erkennen des Gegners und sich selbst.

Glaube an das was DU tust und lebe es von Herzen.

Ein Grundsatz in der japanischen Schwertanwendung heißt:

“Ziehe dein Schwert als Zweiter, aber treffe dein Ziel als Erster“

Der Unterricht

In einer Aufwärmphase sollen Körper und Geist durch Funktionsgymnastik,
z. B. aus dem Aikido und dem TaiChiChuan, sowie durch Körperwahrnehmungs-
übungen auf den Unterricht vorbereitet werden.

Hierbei werden auch die koordinativen Fähigkeiten geschult, wie z. B. Reaktionsfähigkeit, Gleichgewichts- und Rhythmusfähigkeit.

Ziel ist es, dass der Schüler seine motorischen Fähigkeiten entwickelt und eine Sensibilisierung seiner persönlichen Eigenschaften erreicht und umsetzt.

Durch das körpereigene Gefühl bietet sich ihm die Möglichkeit, den Zusammenhang der Harmonisierung von Körper und Geist mit dem Schwert und somit der Schwertziehkunst zu verstehen.

Der Unterricht setzt sich wie folgt zusammen: KIHON (Grundschule), EMBU (Partnerform), KATA (festgelegte Formen), Freikampf und Theorie.

Termine 2017

  28.10.  14:00-17:00 Uhr
     Workshop "Nuki no Kata", Dojo Vahrenwald

Termine 2018

  07.06. - 10.06.
     TKH-Sommerworkshop, Kloster Duderstadt
 

Kontakt

Übungsleiter
  Ralf S.
    3.Dan Kyushin Iaido Ken-Jutsu
    2.Dan Aikido
    Fachübungsleiter – Lizenz C des DOSB 

  Wolfgang T.
    2.Dan Kyushin Iaido Ken-Jutsu
    TaiChi-Übungsleiter im Yang Sheng Verband e.V.
    Reiki-Lehrer

Trainingsort
   Maschstraße 16 – Parkettsaal
   Tel.: +49 511 / 70 03 50 50
   E-Mail: iaido@turn-klubb.de

Trainingstag
   Dienstag 17:30 – 19:00 Uhr
   Ein Probetraining ist jederzeit zu unseren Trainingszeiten möglich.
   Wir bitten hierfür um vorherige Anmeldung per E-Mail.
   Das benötigte Übungsschwert (Bokken) kann für das Probetraining
   von uns gestellt werden.

Trainingskleidung (Anfänger)
   Jogginghose, T-Shirt

Trainingskleidung (Fortgeschrittene)
   weißer Gi (Jacke), schwarzer Hakama (Hosenrock)

Mitglied in der
KYUSHIN IAIDO Ken-Jutsu Assoziation
Headmaster Ralf Gumpfer