Tennisaktivitäten

Jahreshauptversammlung 2017

Am 06.04.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Es standen große Veränderungen an, denn Dr. Lutz Wendrich hatte sich entschlossen sein Amt als Vorsitzender der Abteilung abzugeben. Er besetzte das Amt 28 Jahre und führte es mit großer Umsicht und Akribie.  Dafür möchten wir ihm auch an dieser Stelle noch einmal unseren Dank aussprechen. Sein Nachfolger stand bereit, Herr Christian Richter wird nun die Geschicke der Tennisabteilung in die Hand nehmen. Wir wünschen ihm ein gutes Händchen dafür.

 

Noch ein Wechsel steht an, den ich hier bekannt geben möchte. Ich werde in Zukunft die Homepage für die Tennisabteilung nicht mehr führen, dieses übernimmt mit neuem Elan, Brigitte Wesenberg. Freut Euch auf Berichte und Fotos von ihr.

Dagmar Gissel

Osterfeuer 2017

Die Feuerwehr beaufsichtigt das entzünden des Feuers.

Die Kinder hatten nicht nur am Feuer und den Pommes ihren Spaß. 

Die Tiere aus den Luftballons gefielen auch den Eltern.

Viele trafen sich wie in jedem Jahr. Aßen eine Bratwurst vom Grill (dank an Fam. Wolf) und tranken ein Kaltgetränk. Einige der Tennisleute versammelten sich im Clubhaus, da ihnen draußen zu kalt war. Andere stellen sich an das wärmende Feuer. Schön war es. Bis zum nächsten Jahr.

Frühjahrsputz 2017

und wieder wird die Tennisanlage auf "Vordermann" gebracht!

Wie in jedem Jahr darf der Trecker nicht fehlen. 

Die Fotos sind aus dem Archiv.

Im nächsten Jahr werden hoffentlich wieder aktuelle gemacht. 

In diesem Jahr trafen sich 35 überwiegend junge Mitglieder um unsere Tennisanlage aus dem Winterschlaf zu holen. 

Unsere Trainer haben sich ins Zeug gelegt.

Sie waren alle so sehr mit Putzen und Aufräumen beschäftigt, dass sie ganz vergessen haben ein paar Fotos zu machen.

Die Netze hängen wieder und die Plätze sind in gutem Zustand, so hat der Vorstand beschlossen, dass in diesem Jahr die Mitglieder schon vor dem offiziellen Anspiel auf die Plätze können.

Wie man hört, wird das auch eifrig genutzt.

 

Wer arbeitet soll auch belohnt werden!

Alle Helfer trafen sich nach getaner Arbeit zu der traditionellen Erbsensuppe. Es hat geschmeckt und es war ein guter Abschluss dieser gemeinsamen Aktion!

Anspiel am 1. Mai 2016

Tagelang hatten wir kaltes und regnerisches Aprilwetter, aber pünktlich zum Anspiel bekamen wir herrliches Tenniswetter, etwas kühl aber sonnig. Alle Teilnehmer waren gut "aufgestellt" und das Spielen auf unserer Anlage machte allen viel Spaß. Natürlich wurde um jeden Ball gekämpft aber es gab auch bei den "Verlierern" nur lachende Gesichter.

Es wurden 2 Gewinner benannt, in diesem Jahr waren es Gisela Hilgert bei den Damen und Walter Wesenberg bei den Herren. Sie können nun mit neuen Bällen in die Sommersaison starten.

Ich möchte mich hier, auch im Namen aller Teilnehmer, bei Karin Foeth und Ingrid Baumgart bedanken, die das kleine Turnier ausgerichtet haben.

Fotos u. Bericht, Dagmar Gissel

Foto und Bericht v. D. Gissel

Bowlenturnier 2016

...... und wieder mal hat das Wetter "mitgespielt"!

Bei herrlichstem Tenniswetter kamen einige Tennisspieler zusammen, um das jährliche Bowlenturnier zu spielen. Die Anlage hätte sicher mehr Spieler verkraften können, aber auch so waren schöne Spiele angesagt.

Wir danken Karin Foeth und Ingrid Baumgart für die Organisation, die wieder hervorragend war.

Nach den ersten beiden Spielen konnte sich keine der Mannschaften entscheidend absetzen, da ein Sieg von Dennis Boxhorn und eine Niederlage von Alexander Krüger zu Buche standen. Auch die nächsten Spiele brachten noch keine Vorentscheidung, da auch hier wieder ein Sieg von Piet-Johann Laß einer Niederlage von Oliver Warneke gegenüberstand.

Es stand 2:2 - vor den Doppeln hatte unsere Mannschaft somit eine sehr günstige Ausgangssituation, da nun nur noch ein Punkt für den Erfolg benötigt wurde. Leider kam es wie des öfteren im Leben anders als erwartet. Unser spielstarkes Doppel aus Piet-Johann Laß und Dennis Boxhorn verlor zur großen Überraschung aller Beteiligten ihr Doppel gegen die stark aufspielenden Burgdorfer in zwei Sätzen und auf einmal lag die Mannschaft mit 2:3 zurück. Nun ruhten alle Aufstiegshoffnungen auf den Schultern von Alexander Krüger und Oliver Warnecke im abschließenden Doppel. Das Match stand auf Messers Schneide, allerdings mit dem besseren Ende für unsere Jungs, die das Spiel im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnten.

Überglücklich reichte es am Ende zu einem 3:3 Unentschieden, sodass der verdiente Aufstieg nach einer erfolgreichen Spielzeit  für unsere 1. Herrenmannschaft perfekt war.

 

*********************************************

1. Herren Mannschaft meistert Aufstieg in die Bezirksliga

Nach einer grandiosen Spielzeit standen sich am letzten Spieltag die bisher ungeschlagenen Mannschaften von Burgdorf und unserer 1. Herrenmannschaft im Saisonfinale gegenüber. Die besten Teams standen sich in einem Showdown gegenüber und spielten den Aufstieg unter sich aus.

Da unsere Mannschaft bisher ungeschlagen war und Burgdorf bereits ein Unentschieden im Saisonverlauf zu verzeichnen hatte, reichte es rein rechnerisch bereits mit einem Unentschieden zum Aufstieg. So gesehen ein machbares Unternehmen...

Bericht und Foto v. Piet Laß

 

 

 

Bericht u. Foto Jutta Held

 

*********************************************

Zu Gast bei Freunden

Unsere Tennisgruppe wurde erneut herzlich vom Personal des Aldiana-Club/ Side begrüßt und umsorgt. Das Wetter, die Unterkünfte, die Tennisplätze und nicht zuletzt das hervorragende Essen bescherten uns eine wunderbare Woche. Einziger Wermutstropfen war der Unfall von Gisela Riekenberg, die dadurch sehr gehandicapt war.

Wintertennis 2015

Mit einem Glas Sekt wurde auf Marlene Harms und Jochen Hubert, als Sieger, angestoßen.

Herzlichen Glückwunsch!

Zum Tagesausklang traf man sich zur
gemütlichen Runde in der Klubb-Gaststätte.

Fotos D. Gissel, Bericht K. Foeth

 

*********************************************

Damit auch in der dunklen Jahreszeit ein "Zusammenkommen" der Tennisspieler möglich ist, fand der diesjährige Winterpokal, jetzt "Wintertennis" genannt, am 07. Februar 2015 in der Tennishalle in Kirchrode statt.
Die Turnierleitung unter Karin Foeth klappte bestens und so hatten die motivierten und engagierten Teilnehmer wieder viel Freude.
Es fehlte weder an Schnippelbrüdern noch an raffinierten Aufschlägern. Auch eine kleine Zuschauergruppe fieberte mit.
 

Dafür gebührt allen Spielern Dank. Unser Bild zeigt, dass die Mannschaft alle Verletzungen, Krankheiten und Hitzespiele gut überstanden hat.

Auf dem Foto zu sehen sind die Spieler der Diensttagsrunde zusammen mit einigen Mannschaftsspielern der Ruheständler. Ich danke Michael Wiedemann für den Bericht.

 

*********************************************

Ruheständler 65B

Die Mannschaft des TKH hatte in der Ruheständler-Staffel 65 B eine durchwachsene Saison. Wegen vieler krankheitsbedingter Ausfälle konnte die Mannschaft in einem Falle nur mit drei Spielern antreten, in anderen Spielen bestand auch bei großer Hitze keine Möglichkeit, in der zweiten Doppelrunde andere Spieler einzusetzen. Es ist umso bemerkenswerter, dass die Mannschaft mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis einen guten Mittelplatz belegt hat.

Heidi List, Nuna Wirwich, Ingrid Baumgart, Agnes Rabert, Karin Foeth und Gisela Rieckenberg.

Artikel und Foto v. K. Foeth

 

*********************************************

20jähriges Jubiläum

20 Jahre lang ohne Unterbrechung, reist die inzwischen zur Nebenrunde
"aufgestiegene" ehem. Damen-Mannschaft jeweils im Frühjahr zum Tennisspielen in warme Gefilde.  Etliche Jahre mit Tennis-Unterricht,
inzwischen mit Tennis aber ohne Trainer. 1x Marokko, 2x Djerba, 2x Südspanien, 7x Türkei und 8x Mallorca waren die bisherigen Ziele und immer hat es uns sehr gut gefallen. Zusätzlich erfreuten wir uns an 10 weiteren Reisen im herbstlichen Deutschland, allerdings ohne Tennis-Aktivitäten. So soll es weiter gehen!