Inklusion im TKH

"Für jeden etwas dabei" -  das soll nicht einfach nur gesagt, sondern auch möglich gemacht werden. Jeder und jede, ob mit oder ohne körperliche oder geistige Beeinträchtigung, beim Sport kommen sie alle zusammen.

In manchen Sportarten gelingt das im TKH schon vorbildlich, wie zum Beispiel beim Tischtennis, Tanzen oder Judo, auch in unserem Gesundheitsstudio bieten sich Geräte für Fußgänger und Rollstuhlfahrer an.

Um das Thema Inklusion weiter voran zu treiben, arbeitet seit diesem Sommer Bastian Gleitze hauptberuflich im TKH und beschäftigt sich mit Fragen wie Wegmarkierungen für Menschen mit Sehbehinderung, Ausbau und Öffnung der Sportangebote für körperlich beeinträchtigte Sportler und dem barrierefreien Zugang zu Sportstätten.

Weitere Informationen zu

Judo

Tanzen

Tischtennis

TKH-Gesundheitsstudio

Bastian Gleitze an seinem speziell angepassten Arbeitsplatz.