Faustball: Endlich wieder Halle

Nachdem die Hallensaison 2020/2021 gänzlich der Pandemie zum Opfer fiel, freuen sich die Faustballerinnen und Faustballer des TKH, nun endlich auch
unter dem Hallendach wieder Faustball spielen zu dürfen.
Die Männer starteten bereits Ende Oktober in ihre Bundesligasaison, die 1. Damen eine Woche später. Seit dem vergangenen Wochenende sind nun auch die 2. und 3. Damen, die in diesem Jahr beide in der Bezirksoberliga an den Start gehen, im Spielbetrieb. Die Herren möchten in dieser Saison mit einem, vor allem defensiv, sehr breiten Kader um die oberen Tabellenplätze mitspielen. Mit Janik Harnack von der TSV Hannover-Burgdorf konnte man sich dafür mit einem vielversprechenden Defensivtalent verstärken.
Yannick Hermann hat seine Schulterverletzung auskuriert und steht somit wieder zur Verfügung und auch Tim Vollmer vom TuS Spenge spielt in der Hallensaison wieder für den Klubb. Die 1. Frauenmannschaft will ihr tolles Ergebnis (Platz 3) aus der Feldsaison wiederholen. Die 2. Damen wollen nach der letzten ausgefallenen Saison nun den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga in Angriff nehmen, während die 3. Damenmannschaft weiterhin möglichst viel Spielpraxis in der Bezirksoberliga sammeln möchte.

Die Faustballabteilung des TKH sucht weiterhin nach interessierten Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspielern jeden Alters. Ansprechpartnerin hierfür ist Charlotte Salzmann.