Bayerischen Senioren-Meisterschaften am 3./4. März 2018 in München

Medaillen für TKH-Fechter in München

Bei den diesjährigen Bayerischen Senioren-Meisterschaften am 3./4. März 2018 in München holten die Fechter des TKH Medaillen in allen Farben und sicherten sich so Punkte für die deutsche Senioren-Rangliste.

Karin Jansen trat in der Altersklasse 60 in allen drei Waffen an. Im Florett waren 9 Teilnehmerinnen am Start – dort gewann sie die Bronzemedaille. Im Säbel setzte sie sich im kleinen Feld von drei Teilnehmerinnen gegen die Konkurrentinnen durch und wurde Bayerische Seniorenmeisterin. Im Damendegen musste sie sich unter 9 Starterinnen im Finale nur Astrid Kircheis knapp mit 8:10 geschlagen geben und errang so die Silbermedaille.

Frank Gerber durfte sich nach seinem zweiten Platz 2017 auch in diesem Jahr wieder über einen Platz auf dem Treppchen freuen. In der Altersklasse 60 waren im Degen 25 Teilnehmer am Start. Frank setzte sich in der Runde souverän durch und ging an Rang 1 gesetzt ins 32 er K.O. Hier führten ihn Siege gegen Henry Zylka (Landshut) und Igor Borrmann (Ditzingen) ins Halbfinale wo er sich Wolfram Jänisch (Schwenningen) geschlagen geben musste.

Rainer Rauch ging in der Altersklasse 40 im Degen an den Start. Hier bestand das Teilnehmerfeld aus 17 Teilnehmern. Auch Rainer setzte sich nach der Runde an die Spitze des K.O.s und setzte sich dort souverän gegen Peter Salonikidis (München) durch ehe es im 8er Finale gegen Hakan Uludüz (Solingen) mit 7:6 nach Zeitablauf und Vorteil für Uludüz richtig knapp wurde. Anschließend bezwang er Mathias Berger (Magdeburg) und setzte sich schließlich auch im spannenden Finalgefecht nach 6:8 Rückstand noch mit 10:8 gegen Alexander Strehler (Zürich) durch.

Rainer Rauch