Nordheide-Keese-Optik-Cup 2018

TKH-Fechter punkten zum Jahresauftakt in Buchholz

Gleich am ersten Januarwochenende fand in Buchholz der Nordheide-Keese-Optik-Cup 2018 statt. Bei den Aktiven im Herrendegen waren 24 Teilnehmer am Start.

Gefochten wurden 2 Setzrunden mit jeweils 6 Fechtern ohne Absteiger. Anschließend gab es ein unvollständiges 32er K.O. ohne Hoffnungslauf.

Thomas Ossenbühl musste sich im K.O. gleich Ben Borowski (FG Segeberg) geschlagen geben und landete auf Platz 24, der immerhin noch mit 8 Punkten für die niedersächsische Rangliste belohnt wurde.

Matthias van der Linde setzte sich im ersten K.O.-Gefecht mit 15:13 gegen Stephan Brüning (BW Buchholz) durch. Im Gefecht um den Einzug ins Finale der letzten 8 unterlag er dann deutlich dem favorisierten Braunschweiger Niclas Schlüter (5:15), den er in der ersten Vorrunde auf die kurze Distanz von 5 Treffern noch überraschend geschlagen hatte.

Rainer Rauch setzte sich – nach den Vorrunden mit 9 Siegen an Platz 1 gesetzt überraschend deutlich mit 15:4 gegen den „alten Hasen“ Werner Hensel aus Braunschweig durch. Auch Lennart Kolander (BW Buchholz) und Florentin Thum (FG Segeberg) konnten ihn nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen.

Im Finale unterlag er dann nach spannendem Gefecht einmal mehr knapp dem Braunschweiger Niclas Schlüter, nachdem es ihm trotz Aufholjagd und Ausgleich zum 12:12 nicht gelungen war, das Blatt nochmal zu wenden.

Rainer Rauch