TKH-Fechter erfolgreich bei den norddeutschen Seniorenmeisterschaften

Bericht vom 10./11.3.18

Erfolgreich und in freundschaftlicher Atmosphäre verliefen die 28. norddeutschen  Seniorenmeisterschaften der Fechter im TKH. Um die große Teilnehmerzahl von 120 zu bewältigen, wurden insgesamt 11 Fechtbahnen im Hause verlegt. So konnte der Zeitplan an den beiden Turniertagen gut eingehalten werden. Kondition mussten die Degenherren der AK 50 beweisen, die in einer Runde mit 15 Teilnehmern jeder gegen jeden gefochten haben.

Der erfolgreichste Fechter des Turniers war bei den Herren der Säbelweltmeister Aleksandar Anastasov aus Skopje/MKD, der in der AK 70 in allen drei Waffen den ersten Platz belegte. Elf weitere Goldmedaillen gingen in den fünf Altersklassen von 30 bis 70+ an Fechter und Fechterinnen aus dem gesamten Bundesgebiet, neun Medaillen blieben im Lande Niedersachsen.

Auch die hannoverschen Fechter waren mit 20 Startern vertreten, davon die Hälfte vom TKH. Bei den Damen war Karin Jansen erfolgreichste Turnierteilnehmerin, die in allen drei Waffen in der AK 60 gewann. Weitere Goldmedaillen holten Arne Schleifer im Säbel AK 30 und Rainer Rauch im Degen AK 40. Nach Stichkampf gegen Henryk Zylka aus Landshut gewann Frank Gerber Silber im Degen AK 60. Und schließlich nahm Sibylle Dordel, die erst vor einem Jahr mit dem Fechtsport begonnen hat, Bronze im Degen AK 70 mit nach Hause. Weitere Platzierungen: 5. Arne Scheifer im Degen AK 30, 6. Julia Dordel im Degen AK 40, 7. Thomas Ossenbühl im Degen AK 40.

Traditionell ist das hannoversche Gersterbrot ein ganz wichtiger Bestandteil des Turniers geworden. Eine Siegerehrung ohne Medaillen und Urkunden wäre denkbar, aber nicht ohne ein Brot für jeden Teilnehmer. Sowohl Teilnehmer als auch Ausrichter waren mit dem Turnierverlauf äußerst zufrieden.

– Karin Jansen

 

TKH app ist da!