Toba und Trebing erfolgreich in München

– Zwei von 5 Turner bei den Männern im Teammehrkampf beim Turnen vom TKH –

Toba und Trebing bei fantastischen European Championships in München 2022

Ein bisschen erinnerte die Szene an die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro: Damals turnte Andreas Toba die deutschen Männer im Teammehrkampf mit ins Finale, obwohl er sich das Kreuzband gerissen hatte.

Am Samstag, den 20. August 2022, im EM-Finale in München war es Glenn Trebing, der auf die Zähne biss, Tobas Kollege vom TK Hannover. Er verletzte sich am Knie (MRT-Untersuchung stand bei Redaktionsschluss noch aus) und gab ebenfalls nicht auf.

Für Trebing, Toba, Lukas Dauser und Nils Dunkel (beide starten in der Bundesliga für TuS Vinnhorst) sowie Lucas Kochan (Cottbus) sprang somit am Ende Platz sieben heraus. Der Titel ging an Großbritannien (254,295) vor Italien (247,494) und der Türkei (246,162).

Dennoch war es ein super Wettkampf mit einer wahnsinnig tollen Stimmung in der Halle. „Danke; es war mir eine Ehre hier turnen zu dürfen“, so Andreas Toba im Nachgang der European Championships.

Gute Besserung an dieser Stelle für Glenn und Euch beiden hoffentlich noch viele tolle Wettkämpfe in den nächsten Jahren!