hannoveraktivpass

im Turn-Klubb zu Hannover

Hannoveranerinnen und Hannoveraner, die im Besitz des HannoverAktivPasses sind, können aktiv am Sportangebot des Turn-Klubb zu Hannover teilnehmen. Vom monatlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 13,00€ wird für Kinder und Jugendliche unter 18 hierbei 10,00€ von der Stadt Hannover übernommen. Das heißt, dass für Kinder und Jugendliche unter 18, die im Besitz des HannoverAktivPasses sind, liegt der Mitgliedsbeitrag bei 3€.

Der HannoverAktivPass gilt für Personen über 18 Jahre als Nachweis über ein geringfügiges Einkommen, welches Sie berechtigt, als „ermäßigtes Mitglied“ für 13,00€ statt 23,00€ / Monat Mitglied zu werden.

Beispiel:
Ihre Tochter möchte Ballett im TKH machen:
Mit Aktiv Pass 3€ + 2,50€/Monat Zusatzbeitrag für Ballett statt 13,00€ monatlicher Grundbeitrag + 2,50€/Monat Zusatzbeitrag für Ballett. (5,50€ statt 15,50€)

Übrigens: Viele Angebote für Kinder verlangen im TKH keinen Zusatzbeitrag, wie z.B. Kinderturnen.

Informationen zum HannoverAktivPass

Der HannoverAktivPass wird von der Stadt Hannover mit einer Gültigkeit von 12 Monaten ausgestellt und ist immer bis zum 31.12. eines Jahres gültig. Danach bekommen Sie eine neue Karte.
Beim Einreichen und Verlängern des HannoverAktivPasses muss ein Elternteil für sein Kind eine Erklärung an die Stadt Hannover gegenüber dem Turn-Klubb zu Hannover unterschreiben, dass der HannoverAktivPass lediglich in einem Sportverein zur Kostenübernahme eingereicht wurde. Weitere soziale und kulturelle Einrichtungen, wie Büchereien, bleiben davon unberührt.

Den HannoverAktivPass erhalten folgende Personengruppen bzw. Personen, die folgende Mittel erhalten:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld (als Angehörige) vom JobCenter Region Hannover oder
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung (Sozialhilfe) vom Fachbereich Soziales (oder Senioren) der Landeshauptstadt oder 
  • sonstige laufende Sozialhilfe (z. B. Eingliederungshilfe, Hilfe zur Pflege) vom Fachbereich Soziales der Landeshauptstadt Hannover oder 
  • als Asylbewerber Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz vom Fachbereich Soziales der Landeshauptstadt oder
  • ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt im Rahmen der Kriegsopferfürsorge von der Region Hannover

  http://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Soziales/Sozialleistungen-weitere-Hilfen/Der-HannoverAktivPass