Kinderolympiade Hannover begeistert kleine Besucher*innen

Eddi und Lucky Luchs sorgen für sportlichen Sonntag

 

Das gemeinsame Projekt von Hannover 96 e.V. und dem Turn-Klubb zu Hannover (TKH) sorgte am vergangenen Sonntag für gute Stimmung. Bei passendem Wetter konnten sowohl am Nordufer des Maschsees als auch in den jeweiligen Vereinszentren mehr als 200 Kindern von 0-10 Jahre ihre Geschicklichkeit, Koordination und Ausdauer auf die Probe stellen.

„Ursprünglich sollte die Kinderolympiade schon 2020 stattfinden. Wir sind sehr froh, dass es nun geklappt hat und wir dank der Kooperation unserer zwei Sportvereine so ein tolles Event auf die Beine stellen konnten.“, so Sportkoordinatorin Sandy Stoll vom TKH. Markus Kratz, Leiter der Abteilung Kinder und Jugendsport von 96 ergänzt: „Besonderes Highlight waren natürlich die Maskottchen, aber alle Stationen kamen richtig gut an.“  Neben den Aktionen am Nordufer konnten die Kids am 96 Vereinszentrum an der Stadionbrücke einen Kletterparcour überwinden, Trampolin springen und sich schminken lassen, während in der Maschstraße eine Biathlon-Runde und Weitsprung auf die Kinder wartete.

Eine Wiederholung in 2023 ist geplant, dann mit noch mehr Sportvereinen als Partner und Standorten in Hannover.

Besonderer Dank geht an den Förderer Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen.

 

TKH app ist da!