KönigsKlubb-Eröffnung mit Sekt und Maske

Am vergangenen Dienstag stellte der TKH seine neuen Räumlichkeiten in der Königstraße vor. Mit Maske und entsprechendem Abstand konnten die Besucher*innen den neu eingerichteten KönigsKlubb entdecken und sich eine Übersicht über die neuen Kursräume verschaffen.

Zur Begrüßung gab es für jeden Gast eine neue TKH KönigsKlubb-Maske und ein kleines Gläschen Sekt zum Anstoßen. Beim Rundgang durch die einladende Dachgeschosswohnung bildet der helle Hauptraum mit großer Fensterfront das Herzstück. Hier werden Kurse aus den Bereichen Yoga, Babyfit und Entspannung angeboten. Außerdem steht ein zweiter Raum mit kindgerechter Einrichtung für Babyangebote zur Verfügung steht, wie zum Beispiel das beliebte Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP).

Zur Eröffnung waren zum einen die Mitarbeitenden des TKH sowie Ehrenmitglieder und der Aufsichtsrat des TKH eingeladen. Zum anderen kamen Vertreter*innen der Lokalpolitik und der Presse zur Eröffnung. Kerstin Klebe-Politze und Angelo Alter (beide SPD) sowie Vertreterin Anika Brehme vom Stadtsportbund und Frank Dullweber vom Landessportbund Niedersachsen ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und schauten sich beim Rundgang die Räume genauer an. Ratsfrau Klebe-Politze, die selber eine Großfamilie hat, ist sich sicher, dass viele frischgebackene Eltern aus Hannover das neue Angebot zu schätzen wissen. Und auch für Berufstätige, die eine Auszeit suchen, bietet der KönigsKlubb die richtigen Angebote.  Anika Brehme dazu: „Der KönigsKlubb wird einige Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es ist wirklich toll geworden. Eine richtige Oase der Achtsamkeit mitten in der City von Hannover.“

TKH-Vorstandsmitglied Karl Schilling richtet einige Worte an die Anwesenden, die wegen der Ansteckungsgefahr zu zwei Zeitpunkten eingeladen wurden: „Wir haben uns mit der Entscheidung nicht leicht getan. Aber der Bedarf an achtsamen Angeboten steigt und auch die Nachfrage für Eltern-Baby Kurse ist da. Die Räumlichkeiten in unserem Hauptgebäude in der Maschstraße sind an der Kapazitätsgrenze. Darum gehen wir mit dem KönigsKlubb einen wichtigen Schritt in die Zukunft.“

Zum Start im September gibt es unter anderem Rückenyoga, Yoga für Schwangere, Mama & Baby Yoga, Rückbildungskurse mit und ohne Baby aber auch After-Work-Meditation und Entspannungstraining sowie Rehabilitationskurse mit ärztlicher Verordnung.

Für alle Interessierten gibt es am Montag, 31.08. einen kostenfreien Schnuppertag, die Anmeldung ist unverbindlich möglich. Die ersten der 8-Wochen-Kurse starten dann ab 01. September. Weitere Informationen gibt es hier.

TKH app ist da!