Neue Meister-Graduierungen im Kyushin Iaido (japanische Schwertkunst)

In der Kampfkunst ist es üblich, von Zeit zu Zeit seinen Trainingsfortschritt von einem Prüfungskomitee bestätigen zu lassen. So ist Wolfgang Teubner, Übungsleiter in der Sparte Kyushin Iaido seinem Trainer-Kollegen Ralf Schlüter, am 22.09.2018 zu der nächsten Meistergraduierung (3. Dan) gefolgt. Beide Trainer haben durch diese Auszeichnung von Ihrem Lehrer Ralf Gumpfer die Qualität ihres Unterrichts bestätigt bekommen.
Ralf Schlüter und Wolfgang Teubner haben 2014 die, 1998 von Lothar Ölke (†2014) gegründete Sparte übernommen, in seinem Sinn weitergeführt und ebenfalls nun auch mit Thomas Schünemann und Kemal Yildizdag zwei neue Meister hervorgebracht, welche auch zum gleichen Zeitpunkt ihre erste Meisterprüfung (1. Dan) erfolgreich bestanden haben. Auf einem guten Weg dahin ist ebenfalls Stephen Rehn, der die mittlere Schülerprüfung (3. Kyu) absolviert hat.
Weitere Informationen zu der Kyushin Iaido Sparte gibt es auf der TKH-Homepage.
Wer Interesse hat, in einer freundlichen Atmosphäre und ohne Zwang japanische Schwertkunst zu üben, ist gerne zu einem Probetraining Dienstags um 17:30 Uhr im Parkettsaal eingeladen. Als Trainingskleidung reicht erstmal eine Jogginghose und ein T-Shirt.
Um Voranmeldung per E-Mail unter iaido@turn-klubb.de wird gebeten.
vlnr: Kemal Yildizdag, Trainer Wolfgang Teubner, Thomas Schünemann (es fehlt: Stephen Rehn)