Leichtathletik: Jahresrückblick

Spannungsfeld zwischen DM-Erfolg und Vereinssport mit COVID-19 Einschränkungen

Ein erfolgreiches aber anstrengendes Wettkampfjahr liegt hinter den TKH-Leichtathleten trotz schwieriger Trainingsbedingungen und zum Teil nur kleinen Trainingsgruppen. Für die anstehende Hallenwettkampfsaison sieht alles nach 2G aus. Ein Highlight waren die Deutschen Meisterschaften der W15/M15, welche in diesem Jahr in Hannover stattfanden. Viele TKHler waren als Kampfrichter/Helfer vor Ort und konnten viele Eindrücke und tolle Wettkampfleistungen bewundert. Next Year dann wohl auch mit Nele Sturm und Savanna-Sara Wölfer als Teilnehmerinnen.

Trotz der Einschränkungen im gesamten Jahr konnten wir die Kinderleichtathletik in Kirchrode aufrechterhalten und deutlichen Zuwachs in der Altersgruppe U12 & jünger verzeichnen. Auch in der U14 und U16 gab es einigen Zulauf. Seit November haben wir das Trainerteam um B-Lizenz Coach und Landestrainer Timo Kuhlmann erweitert, um den späteren Zulauf aus der U12 auch in der Mehrkampfaufbauphase der U14/U16 später her zu werden und zudem aktuell mehr Trainingstage und -einheiten anbieten zu können.

Neben Delphine Drath WJU18 im Bundes- und Landeskader Mittelstrecke sind Nele Sturm, Savanna Wölfer und Ky-Mani Hennig in den E-Landeskader der U16 aufgenommen worden und freuen sich über zusätzliche Trainingseinheiten bei Astrid Onnen und Annika Roloff.

Die Inzidenzen steigen und die Gruppengrößen – zumindest im Sportleistungszentrum für die U14 & älter – müssen wieder kleiner werden. Vor den Herbstferien konnte das Trainerteam im Olympiastützpunkt am Maschsee noch unter 3G-Bedingungen und mit Anwesenheitslisten zweistellige Gruppengrößen betreuen. Seit Anfang November steht nun Indoortraining an und die Bedingungen wurden verschärft. So können die 200m Rundbahn, Weisprunggrube & Co. nur noch 5 Aktive + Trainer/in pro Trainingseinheit nutzen. Wir machen das Beste draus und überbrücken mit einem zusätzlichen Vereinstraining ohne Größeneinschränkung in der Rosa Parks Halle in der List, um allen Aktiven ein Grundlagentraining in der Halle anbieten zu können. Dank Abteilungsleiter Stephan Trimpe werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft und sogar Samstage zum Trainingstag. Derzeit sind wir 7 Tage die Woche mit unterschiedlichen Trainern/innen für die Aktiven da. Ob Kirchrode, Maschstraße, Rosa Parks Halle oder Sportleistungszentrum.

Die Erfolge und Platzierungen der Saison 2021 in der Übersicht ab Landesmeisterschaften:

LM (beschränkt auf TOP 8 Platzierungen aufgrund der Vielzahl)

Platz 1. mit 2.670 Punkten im 5-Kampf des Blocks Sprint/Sprung für Savanna-Sara Wölfer (W14)

Platz 1. mit 12,17 Sek. über 80m Hürde für Savanna-Sara Wölfer (W14)

Platz 2. mit 50,82 Sek. an die 4x 100m Staffel der wU16

Platz 2. mit 2.002 Punkten im 4-Kampf für Savanna-Sara Wölfer (W14)

Platz 2. mit 3.560 Punkten im 7-Kampf für Savanna-Sara Wölfer (W14)

Platz 2. mit 33,3m im Speerwurf für Savanna-Sara Wölfer (W14)

Platz 4. mit 11,27m im Kugelstoßen für Celina Sophie Globke (wU18)

Platz 6. mit 4,94m im Weitsprung für Nele Sturm (W14)

Platz 6. mit 1,48m im Hochsprung für Savanna-Sara Wölfer (W14)

Platz 7. mit 11,49 Sek. über 100m für Michael Owusu (Männer)

Platz 8. mit 13,47 Sek. über 100m für Nele Sturm (W14)

 

NDM

Platz 3. mit 12,26m im Kugelstoßen für Celina Sophie Globke (wU18)

Platz 3. mit 56,37 Sek. über 400m Hürde für David Wayne Pander (mU20)

Platz 8. mit 1,50m im Hochsprung für Celina Sophie Globke (wU18)

Platz 9. mit 4,97m im Weitsprung für Nele Sturm (W14)

 

DM

Platz 7. mit 2:15,69 min. über 800m für Delphine Drath (wU18)

Platz 7. mit 3.590 Punkten im 7-Kampf für Savanna-Sara Wölfer (W14)

Im Vorlauf über 400m Hürde mit 56,91 Sek. knapp das Finale verpasste David Wayne Pander (mU20)

 

Neben über 20 Platzierungen in den TOP 20 – davon 8x Top 3 und 5x Platz 1. – in der niedersächsischen Bestenliste des Wettkampfjahres tauchen Savanna-Sara Wölfer und Delphine Drath auch in der deutschen Jahresbestenliste ihre Altersklasse auf. Savanna belegt mit 11,90 Sek. über 80m Hürde und 39,69m Im Speerwurf Platz 3. Und mit 11,56m im Kugelstoßen Platz 12. und Delphine im ersten Jahr in der U18 mit 2:13,16 Minuten über 800m Platz 16.