Vier TKHler im Landeskader des Leichtathletikverbandes

Das NLV Leichtathletik-Trainerteam hat am 21.10.2018 zum D1/D2 Kader Symposium (Jahrgänge 2004/2005) eingeladen. Auch Delphine Drath, Pauline Wohlgehagen, Bjarne Bernstein und Jannis Ziegltrum gehörten zu den Nominierten und folgten mit Trainer Thomas Ruthenberg der Verbandseinladung. Nach der Begrüßung durch Landestrainer Thorsten Frey absolvierten die zahlreich erschienen Athleten und Athletinnen in ihre jeweiligen Bezirken und Altersklassen aufgeteilt den Kadertest. Auf das stärkende Mittagessen nach anstrengenden Wurf-Sprung-Sprinttest folgte der achtminütige Powerrun. Hierfür wurde das Teilnehmerfeld für einen reibungslosen Ablauf des Rennens in 3 Gruppen a 40 Sportler und Sportlerinnen aufgeteilt. Die Ergebnisse aller Tests wurden erfasst, sodass am Ende der Veranstaltung jeder Teilnehmer ein Feedback in Form einer Leistungsspinne erhielt. Der Bezirk Hannover wurde mit der höchsten Punktzahl zum Sieger erkoren (siehe Collage die TKHler mit Pokal). Nach ein paar Tagen Ungewissheit folgte dann die große Freude, denn alle vier TKHler konnten sich durch ihre Leistungen für den Kader empfehlen und erhalten nun bis zum Sommer 2019 neben 3x Vereinstraining pro Woche zusätzliche Trainingseinheiten bei den Landestrainern.

Beim 42. Hermann-Lönsparklauf überzeugten die zahlreich an den Start gegangen TKHler. Im Schülerlauf über 1,5km hagelte es Podestplätze. So konnten sich Celina Globke, Jannis Ziegltrum, Delphine Drath und Bjarne Bernstein über Siege in ihren Altersklassen freuen. Insgesamt stellte der TKH 23 Aktive des 125 köpfigen Teilnehmerfeldes.