Rhythmische Sportgymnastik: TKH goes Bundesliga!

Endlich wieder Wettkämpfe in Präsenz! Die Vorfreude war riesig, als es Ende September nach Groß Schneen zum Niedersachsen Cup ging. Es war ein toller Wettkampf und wir fuhren mit einer großen Ausbeute an Medaillen nach Hause. Alle unsere Gymnastinnen kamen mindestens einmal aufs Treppchen.

– SWK OH: Platz 2 für Rosa Höttcher, Platz 3 für Lillie Linke

– JWK Ball: Platz 1 für Miya-Lara Cretan, Platz 2 für Amila Mehic

– JWK Keulen: Platz 1 für Miya-Lara Cretan, Platz 3 für Isabella Neddens

– JWK Band: Platz 1 für Isabella Neddens

– FWK Ball+Keulen: Platz 1 für Liz Unbescheiden

Im Oktober folgte der Höhepunkt der Saison, der Regio-Cup Nord, in Ritterhude. Dieses Mal nicht als Qualifikationswettkampf für den Deutschland Cup, der coronabedingt bereits abgesagt worden war, sondern als Gerätefinale. Jede Gymnastin durfte zwei ihrer drei Übungen präsentieren. Auch hier war der TKH wieder sehr erfolgreich! In der JWK siegte Isabella mit dem Band und erreichte Platz 7 mit den Keulen. Amila gewann Bronze mit dem Ball und kam mit den Keulen auf Platz 13. Miya erreichte mit dem Ball Platz 5 und erhielt die Bronzemedaille für ihre Keulen-Übung. Liz freute sich bei ihrem letzten Einzelwettkampf über Platz 4 mit den Keulen und Platz 6 mit dem Ball. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN EUCH ALLE und wie immer ein großes Dankeschön an alle Trainerinnen und Kampfrichterinnen, ohne die das alles nicht möglich wäre!

Damit war die Saison für die “Großen” aber noch nicht vorbei. Es wartete noch das große Abenteuer BUNDESLIGA. Im Vorfeld waren wir vom 1. VfL FORTUNA Berlin gefragt worden, ob wir Lust hätten, ihre Mannschaft in der 2. Bundesliga Nord der DTL zu unterstützen.

Natürlich hatten wir das! Schnell wurden die Übungen nach dem Regio-Cup auf den neuen Code de Pointage umgestellt und so ging es am 06.11.21 zur ersten Vorrunde nach Bielefeld. Es war eine sehr entspannte und fröhliche Atmosphäre. Die Berlinerinnen waren sehr herzlich und freundlich und dankbar für unsere Unterstützung und für unsere Mädchen war es eine tolle Erfahrung, andere Gymnastinnen kennenzulernen und als Mannschaft mit ihnen anzutreten. Und das sehr erfolgreich – mit 221,401 gemeinsam erturnten Punkten erreichten sie den ersten Platz! Mit 8 Rangpunkten im Gepäck geht es nun am 27.11.21 nach Berlin. Wir freuen uns sehr und hoffen auf ein ähnlich erfolgreiches Abschneiden, was den direkten Aufstieg in die 1. Bundesliga bedeuten würde. 🙂

Das Finale findet am 11.12.21 in Bremen statt – Karten für diesen Wettkampf sind noch zu haben.

Vorher drücken wir aber noch zwei unserer jüngsten Gymnastinnen ganz fest die Daumen. Charlotte Stoye und Sofie Lang werden beim Nikolausturnier am 04.12.21 ihren ersten Wettkampf turnen. VIEL GLÜCK UND TOI, TOI, TOI

TKH app ist da!