RSG im Wohnzimmer

Rhythmische Sportgymnastik im Wohnzimmer!

Eigentlich sollten hier jetzt die Ergebnisse unserer Landesmeisterschaften, des Regio-Cups Nord, der Regionalmeisterschaften, des Landesturnfestes in Oldenburg, der DJM 11+12 und der Deutschland Cups “Einzel” und “Gruppe” stehen. Aber leider machte uns die Corona-Pandemie einen dicken Strich durch die Rechnung. Wie für so viele andere Sportler auch, endete unser Training Mitte März von einem auf den anderen Tag.

Stillstand bedeutete das allerdings nicht! Mit großer Unterstützung des Vereins, der Eltern und der Trainerinnen stellten wir schnell ein regelmäßiges Online- und später auch Outdoortraining im Wohn- oder Kinderzimmer und im Garten oder auf der Wiese hinter dem TKH auf die Beine. Nicht optimal für unsere Sportart mit den unterschiedlichen Handgeräten, aber eine Erfahrung, die uns in dieser seltsamen Zeit eng verband und uns half, fit und miteinander in Kontakt zu bleiben. Wir nahmen an unterschiedlichen Challenges teil und „trainierten“ über Zoom mit ehemaligen russischen Spitzengymnastinnen.

Trotzdem war die Freude natürlich riesig, als es nach Pfingsten zum ersten Mal wieder stundenweise in unser „zweites“ Zuhause, in die Maschstraße, ging. Die Abstands- und Hygieneregeln lassen sich bestens einhalten und wir hoffen sehr, dass wir nach den Sommerferien noch einen weiteren Schritt Richtung „normales“ Training gehen dürfen.
Wenn alles gut läuft, findet im Herbst sogar die DJM 13-15 statt. Wir drücken die Daumen! Das wichtigste aber ist, dass wir alle gesund bleiben!

TKH app ist da!