RSG: Saison 2022 – Es kann losgehen

Rhythmische Sportgymnastik: Wie die Zeit vergeht… Vor 2 Jahren waren wir zuletzt Ausrichter eines Wettkampfes – den Bezirksmeisterschaften. Was folgte waren ausgefallene oder virtuell ausgetragene Wettkämpfe und damit ziemlich dezimierte Saisons ’20 und ’21.

Aber jetzt sind wir zurück! Der offizielle Start in die Saison 2022 fand am 26. Februar in der Maschstraße statt. Es war ein schöner Wettkampf, der nach langer Abstinenz von einer erwartungsfrohen, tollen Stimmung in der Halle komplettiert wurde.

Wir gratulieren der FWK-Gruppe um Miya-Lara Cretan, Isabella Neddens, Liz Unbescheiden, Antonia Usov und Dana Röpke sowie Charlotte Stoye für ihren Zweikampf in der KLK 9 jeweils zu Ihren 1. Plätzen; Rosa Höttcher (SWK) und Miya-Lara (FWK) zu Ihren Silbermedaillen und den Drittplatzierten Lillie Linke (SWK) und Isabella (FWK). Wir freuen uns auch für Sofie Lang, die ihre Show-Übung vor Publikum präsentieren konnte und damit Erfahrungen auf dem Teppich sammeln durfte.

Ein großer Dank gilt auch allen tatkräftig helfenden Eltern, insbesondere denen unserer ganz “frischen” rhythmischen Sportgymnastinnen, für die die Bezirksmeisterschaften ebenfalls eine Premiere darstellten und ohne die die Ausrichtung nicht möglich gewesen wäre.

Die nächsten Herausforderungen warten schon mit den anstehenden Landesmeisterschaften im Einzel am 19. März in Hannover, sowie in der Gruppe am 20. März in Braunschweig. Dafür und für alle weiteren Wettkämpfe in diesem Jahr drücken wir alle Daumen und freuen uns auf tolle Übungen!