RSG und immer noch Corona

Kaum zu glauben, aber wahr…seit mehr als einem Jahr wird alles von Corona bestimmt. Noch immer schreiben wir hier nicht von unseren Wettkämpfen, den Ergebnissen und Erlebnissen…noch immer sind wir weit entfernt von normalem Training. Aber wir bleiben am Ball, denn wir lieben unseren Sport und danken allen, die uns tatkräftig unterstützen!

Nach mehrmaliger Absage der Bezirks- und Landesmeisterschaften hoffen wir nun auf den für Ende Juni 2021 geplanten Regio-Cup Nord.

Durch einige zusätzliche Online-Aktionen hatten wir die Möglichkeit, viel dazu zu lernen und Neues auszuprobieren. Besonders motivierend war die Aktion “RSGmeetsAerobic”. Bei zwei Zoom-Terminen trainierten wir gemeinsam mit den Aerobic-Turnerinnen des TKHs und zeigten uns gegenseitig unsere Erwärmung und unsere verschiedenen Körperelemente. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir werden das auf jeden Fall wiederholen. Am liebsten natürlich in der Sporthalle. 😉

Ein weiteres Highlight für die größeren Mädchen war ein Zoom-Training mit Daniela Huber, einer ehemaligen erfolgreichen Gymnastin der deutschen Nationalgruppe. Nach einem kurzen Meet & Greet gab es eine Erwärmung in Kombination mit dem Ball und anschließend wurden zwei ADs (gerätetechnische Schwierigkeiten) eingeübt.

Die jüngeren Mädchen nahmen an einer Online-Tanzstunde bei Anna Malinovskiy teil. Anna war viele Jahre erfolgreiche TKH-Gymnastin im Einzel und in der Gruppe und auch als Trainerin bei uns tätig. Da ein Bestandteil unseres Sports ein gutes Rhythmusgefühl und auch tänzerische Elemente sind, übte Anna zwei kurze Tanzkombinationen mit Musik ein. Die Mädchen hatten viel Freude an Folklore und Swing.

Ein weiterer Termin der Jüngeren war eine Schnupperstunde “Ballett” mit Daniela Potapova. Sie war ebenfalls Mitglied der deutschen Nationalgruppe und nahm sogar an den Olympischen Spielen 2018 in Rio de Janeiro teil. Die Mädchen machten sehr interessiert mit und kennen nun die verschiedenen Grundpositionen.

Außerdem bot der NTB diverse sehr gute Online-Trainings für die unterschiedlichen Altersgruppen an. Es war ein schönes Erlebnis, einmal zusammen mit den anderen Gymnastinnen aus Niedersachsen zu trainieren.

Auch an der NTB-Aktion “RSGToGo” haben wir teilgenommen. Liz Unbescheiden zeigte eine Ball-Mastery und Miya-Lara Cretan führte ein Risiko-Element mit den Keulen vor. Schaut doch mal auf unserer Instragram-Seite “rsg.tkhannover” vorbei. Dort sind die Videos eingestellt. Wir freuen uns auf Euch!

Ein weiteres Highlight wird ein Wohnzimmer-Wettkämpf für die Kinderleistungsklassen sein, an dem wir mit mehreren Gymnastinnen teilnehmen werden. Sonst hoffen wir einfach, dass wir sehr bald wieder alle in die Halle dürfen oder uns zumindest draußen zum Training treffen können.