Outdoorsport wird erweitert

Noch mehr Outdoorsport durch Inzidenz <100/ Öffnung Outdoorfitnessstudio mit Test / Indoor Studio zusätzlich für alle geimpften & genesenen Mitglieder

Endlich ist es so weit, Hannover ist keine Hochinzidenz-Kommune mehr: Nachdem die Inzidenzzahlen nun seit 7 Tagen unter 100 liegen, starten wir sofort am Donnerstagmorgen mit den ersten Angeboten auf unserer Außenanlage in Kirchrode (Tiergartenstr. 23).  Den Auftakt macht um 9.45 Uhr Ivan mit „Gymnastik für Goldies“, gleich im Anschluss folgt um 10.45 Uhr „Rückentraining“.

 

Ab Freitag, den 21.05., kann zudem unser Gesundheitsstudio weiter öffnen und es kann mit einer vermehrten Mitgliederanzahl trainiert werden. Das Training im Gesundheitsstudio wird nur noch in Indoor (Oben, Saal 1 & 2) und Outdoor unterschieden. Outdoor wird es für 10 Personen zur Verfügung stehen, indoor für 15 Personen, wobei in den Sälen 1 & 2 maximal 5 Personen gleichzeitig sein dürfen.

WICHTIG: Die Voraussetzung für das Training drinnen und draußen ist ein negativer Covid-19 Test von einem offiziell anerkannten Testzentrum, welcher nicht älter als 24 Stunden ist.  Wer mit Nachweis von einer Covid-19 Erkrankung in 2021 wieder genesen ist, oder als vollständig geimpft gilt, wird nicht mit dazugezählt und benötigt auch keine Anmeldung über Appointman bzw. einen negativen Test.

Das Abstands-, Masken- und Hygienegebot gilt dennoch für jeden Trainierenden! Die Toiletten bleiben geöffnet, Umkleiden und Duschen sind geschlossen.  Ab Mittwoch, den 26.05., dürfen wir nach fertig gestellten Bauarbeiten wieder 20 Leute gleichzeitig trainieren lassen. Die Voraussetzungen bleiben die gleichen.

 

Anmelden könnt ihr euch wie immer bei Appointman. Hier findet ihr auch die weiteren Outdoorangebote, die in den nächsten Tagen folgen: Kinderturnen, KiSS, Gerätturnen, Ballett, Akrobatisches Kinderturnen, Basketball, Jump’N’Fun, Leichtathletik, Tennis, Seniorensport, Gymnastik, Fitness, Walking und Vieles mehr.

Bitte beachtet, dass zur Teilnahme für den Erwachsenensport ein negatives Testergebnis (maximal 24 Stunden alt) oder ein Nachweis über vollständigem Impfschutz oder Corona-Genesung (aus dem Jahr 2021) vorliegen muss. Zwischen 15.00-19.00 könnt ihr euch werktags in unserem vereinseigenen Testzentrum auf der Sportanlage (Tiergartenstr. 23) testen, gerne bereits am Tag vorher oder mit Vorlauf (die Testauswertung dauert ca. 15 Minuten), um pünktlich mit dem Sport beginnen zu können.

Damit können wir sicher und stufenweise zu unserem Sportbetrieb im Gesundheitsstudio und draußen in Kirchrode zurückkehren.

Wir freuen uns darauf, die Angebote je nach Verordnung anzupassen und auszubauen. Bei Fragen wendet euch gerne an unsere Geschäftsstelle.

 

 

 

Zur Info:

Ab Donnerstag (20.5.) ist Hannover keine Hochinzidenzkommune mehr. Folgende Regel gelten dann für den Sport:

„Im Freien dürfen Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von einschließlich 18 Jahren in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung von bis zu 30 Kindern und Jugendlichen zuzüglich betreuender Personen Sport treiben. Die Sportausübung kann sowohl mit Kontakt als auch kontaktlos erfolgen. Es ist also auch Mannschaftssport möglich, nicht aber Spiele gegen wechselnde andere Mannschaften. Eine Testpflicht besteht für die Kinder und Jugendlichen nicht; für volljährigen Sportler:innen und betreuende Personen schon.

Negativ getestete Erwachsene dürfen im Freien kontaktlosen Sport treiben, sofern ein Abstand von jeweils 1,5 Metern eingehalten wird oder je Person eine Fläche von 10 Quadratmetern zur Verfügung steht. Kontaktsport dürfen Erwachsene im Freien nur mit Personen des eigenen Haushalts und höchstens zwei Personen eines anderen Haushalts (plus Kinder bis einschließlich 14 Jahren) treiben. Eine Testpflicht besteht auch für die betreuenden Personen.

In geschlossenen Räumen ist die Zahl der gestatteten Sportler:innen weiterhin stark eingeschränkt. Die sportliche Betätigung mit Personen des eigenen Haushalts und höchstens zwei Personen eines anderen Haushaltszulässig wird – auch mit Kontakt – möglich, und das altersunabhängig. Eine Testpflicht besteht nur für die betreuenden Personen.

Umkleiden und Duschen sind weiterhin gesperrt.“