Tanzsportzentrum: Saisonauftakt für A- und B-Team!

Nach einer coronabedingt abgebrochenen Saison im Jahr 2020 und einer komplett entfallenen Saison im letzten Jahr, konnten unsere Formationsteams es kaum abwarten, dass in diesem Jahr
wieder eine „normale“ Saison stattfinden sollte.

Zum Auftakt der 2. Bundesliga Nord sollte nun endlich auch die neue, eigene Choreografie inklusive neuer Outfits und einiger neuer Tänzer*innen premiert werden. „Freedom“ heißt das Baby von Trainer Domenik Herrmann, das in Zusammenarbeit mit Choreograf Ton Greten im Sommer 2021 entstand und die Geschichte des A-Teams über die letzten Jahre, vor allem auch im Zuge der Pandemie, erzählt. Und „Freedom“ setzte Kräfte frei: Befeuert von vielen mitgereisten Fans und der Freude, endlich wieder auf Parkett vor Publikum zu stehen, tanzte das A-Team zwei hervorragende Durchgänge und landete in der Endabrechnung auf Platz 3.

Dieses Ergebnis konnte das A-Team beim zweiten Saisonturnier in Bremerhaven sogar noch überbieten und tanzte sich hier auf Rang 2! Auch das B-Team konnte in diesem Jahr mit einigen neuen Tänzer*innen und dem Thema „Lionel Richie“ in der Landesliga Nord an den Start gehen. Beim ersten Ligaturnier in Buchholz in der Nordheide erreichte das neu formierte Team das kleine Finale und Platz 7 bei insgesamt 10 Mannschaften. Trainerin Wiebke Bormann und Trainer Ilja Kubrin zeigten sich mit der Leistung des Teams dennoch zufrieden und motiviert, dies beim zweiten Turnier am 06.03.2022 in Alfeld noch steigern zu können.

Bei allen Tänzer*innen war spürbar, wie sehr alle die Turnieratmosphäre vermisst haben und wie groß die Freude nun ist, endlich wieder gemeinsam auf der Fläche zu stehen!