Tischtenniselite schlägt in Hannover auf

Tischtenniselite schlägt in Hannover auf

Turn-Klubb zu Hannover und Behindertensportverband Niedersachsen e.V. richten Para-Tischtennis-Meisterschaften der Jugend aus

Am kommenden Wochenende (26./27.03.) ist die deutsche Jugend-Elite des Para-Tischtennis zu Gast in der Landeshauptstadt Hannover. Am Samstag, 26. März finden sich knapp 120 Sportler*innen in der Sporthalle der IGS Kronsberg ein, um in verschiedenen Wettkampfklassen (WK) den oder die jeweilige Meister*in auszuspielen. Mit dabei sind auch 13 Spieler*innen, die ihr erstes Turnier im Behindertensport bestreiten und besonders gespannt auf die Klassifizierung am Freitag schauen. Je nach Grad der Einschränkung wird den Sportler*innen eine WK zugeordnet.

Neben Vertreter*innen des TKH und BSN begrüßen die Ausrichter außerdem MdB Adis Ahmetovic, der für seine Sportbegeisterung bekannt ist sowie Markus Metell, Sprecher der Sportpolitik vom Bündnis ´90/Die Grünen. Besonders spannend werden die Finalspiele, die gegen 16:30 Uhr erwartet werden. Bei der anschließenden Abendveranstaltung im TKH dürfen die Sportler*innen, Begleitpersonen und ehrenamtliche Helfer*innen auf einen bunten Abend freuen.

 

Zuschauer*innen in der Sporthalle sind herzlich willkommen. Es gilt eine erweiterte 2G+ Regel: nur Geimpfte oder Genesene Personen die zusätzlich einen negativen offiziellen Schnelltest vorweisen können, dürfen eintreten.

TKH und BSN sowie auch der Deutsche Behindertensportverband bedanken sich herzlich bei der IGS Kronsberg für die gute Zusammenarbeit!

Adresse: IGS Kronsberg, Kattenbrookstrift 30, 30539 Hannover. 10:00-18:00 Uhr