THAIBOXEN

Muay Thai oder auch Thaiboxen genannt, ist eine Kampfkunst und der Nationalsport Thailands, welcher sich im 20. Jahrhundert global verbreitete. Beim Thaiboxen werden hauptsächlich Ellenbogen- und Knietechniken verwendet, um den Gegner zu treffen.
Die Faustschlagtechniken ähneln dem europäischen Boxen. Es sind aber auch Schläge aus der Drehung erlaubt.
Heutzutage wird Thaiboxen aus verschiedenen Motiven ausgeübt. So kann es als Fittnesssport, als Wettkampfsport, zur Selbstverteidigung oder als Kampfkunst betrieben werden.

Zusatzbeitrag

Thaiboxen gehört zur Sparte Aerobic/Fitness. Daher wird für dieses Angebot ein zusätzlicher monatlicher Spartenbeitrag in Höhe von 3,00 € erhoben.

Trainingszeiten

KursnameSPARTETagUhrzeitANGEBOTTrainerOrtAlter
Aerobic/FitnessMi.18:00–20:00 UhrThaiboxenSophia B.Neubau, Saal 2Erwachsene