Coronavirus: Hinweise

Liebe Mitglieder*innen,
in den vergangenen Tagen und Wochen beschäftigt uns alle der Coronavirus sehr intensiv. Wir weisen bereits seit einigen Wochen in unseren Sportstätten auf präventive Maßnahmen wie regelmäßiges und intensives Händewaschen, etc. hin. Aktuell beobachtet der TKH-Vorstand täglich die neuesten Entwicklungen in Hannover und Niedersachsen und folgt uneingeschränkt den Empfehlungen von Behörden. Hier geht es zu den allgemeinen Empfehlungen (siehe Foto).
Um alle TKH Mitglieder*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich zu schützen, bitten wir Euch bei Unwohlsein oder insbesondere im Krankheitsfall zu Hause zu bleiben und erst nach vollständiger Genesung den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen. Insbesondere empfehlen wir allen Mitglieder*innen, Trainer*innen sowie Mitarbeiter*innen, welche aus einem Risikogebiet aus dem Urlaub zurückkehren, die Sportstätten und Schulen des TKH für 14 Tage nicht zu betreten, auch wenn sie keine Symptome zeigen.
Bislang gibt es keinen Krankheitsfall im Turn-Klubb zu Hannover, deshalb findet der allgemeine Sportbetrieb normal statt. Zum Schutz der Allgemeinheit bitten wir Euch aufeinander Rücksicht zu nehmen, damit sich der Virus nicht weiter ausbreitet. Wir orientieren uns bei allen Maßnahmen an den Empfehlungen von Gesundheitsämtern und den städtischen wie landesweiten Behörden. Darüber hinaus bewertet der Vorstand jeden Morgen die Situation neu, um die Fürsorgepflicht sowohl als Arbeitgeber sowie gegenüber seinen Mitgliedern nachzukommen.
In den kommenden Wochen finden im TKH keine Großveranstaltungen statt. Ein abschließendes Beispiel für die zusätzlichen präventiven Maßnahmen sind täglich zwei zusätzliche Reinigungszyklen aller Türen und Griffe sowie Studiogeräte mit Desinfektionsmitteln. Die Geschäftsstelle sowie das Studio bleiben zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar.
Euer Vorstand