Mitgliedsbeitrag während Corona-Krise

Liebe Mitglieder und TKH Freunde,

wir verstehen, dass die aktuelle Situation für Euch sehr unbefriedigend ist und Euch der regelmäßige Vereinssport im TKH fehlt. Dies geht allen im TKH und der gesamten Gesellschaft so. Aber auch wir alle orientieren uns an den Anordnungen und Empfehlungen der Landes- und Kommunalbehörden und dem Bitten der Bundesregierung. Durch die Schließung aller städtischen Hallen in Hannover sowie der rasanten Entwicklung / Ausbreitung des Corona-Virus haben auch wir als großer Sportverein den behördlichen Anordnungen Folge zu leisten und vor allem auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen. Dies hatte den sofortigen Stopp aller Sportangebote und die Schließung sämtlicher Sportstätten in Hannover bis einschließlich Mittwoch, den 06. Mai 2020 zur Folge. Grundlage hierfür sind Beschlüsse / Empfehlungen von Landes- und Kommunalbehörden sowie Sportverbänden.

Damit wir Euch weiter in Bewegung halten können, findet Ihr in den News auf unserer Homepage viele Online-Sportangebote oder stehen für Kinder Bastelanregungen bereit. Unser Nachbarschaftshilfeangebot erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit. Unser Angebot während der Corona-Krise an Euch umfasst folgende Möglichkeiten:

Natürlich wissen wir, dass in dieser schweren Zeit jeder Euro viel wert ist. Euer monatlicher Mitgliedsbeitrag* –in diesem Fall insbesondere der für April- im TKH ist kein Entgelt für eine bestimmte Gegenleistung im Sinne eines Dienstleistungsverhältnisses, sondern ein Solidarbeitrag für die Mitgliedschaft in einem gemeinnützigen Sportverein, nämlich dem TKH. Schon aus gemeinnützigkeitsrechtlichen Gründen dürfen wir diesen weder erstatten oder aussetzen. Allen voran decken wir hiermit aktuell unsere fixen Kosten für die Pflege der Sportstätten, Energiekosten oder unsere hauptberuflichen Mitarbeitenden, die während der Krise einen tollen Job machen. Auch hier ist die Solidarität groß Geschrieben, so dass einige Mitarbeiter für diese Zeit die Kurzarbeit in Anspruch nehmen werden und ihren Beitrag leisten. Denn es fallen viele Einnahmen weg, Beiträge für Feriencamps und Betriebssportkurse entfallen in erheblicher Größenordnung, Kindergeburtstage, TKH Events oder Vermietungen sind abgesagt. Besonders gestaltet sich die Gewinnung von notwendigen neuen Mitgliedern derzeit schwierig, für März und April fallen rund 300 Neueintritte weg.

Daher hoffen wir auch weiterhin auf Eure Solidarität als TKH-Mitglieder. Falls die Corona-Krise länger anhalten sollte, möchten wir deshalb insbesondere denjenigen unter Euch, bei denen sich durch Kündigung des Arbeitsverhältnisses oder durch Kurzarbeit das Einkommen deutlich reduziert, anbieten, die Beiträge ab dem 01. Mai 2020 bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir den Sportbetrieb wieder aufnehmen können, zu reduzieren. Möglichkeiten sind die Aussetzung der Sonderbeiträge, die Passivstellung als Fördermitglied oder in ganz besonderen Härtefällen gibt es individuelle Lösungen, beispielsweise kann der TKH-Sozialfonds einmalig einen monatlichen Mitgliedsbeitrag übernehmen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Antragsformular unserer Homepage. Oder sprecht einfach und vertrauensvoll unseren Geschäftsstellenleiter Daniel Klapproth an, der unter 0511-700 350 50 oder daniel.klapproth@turn-klubb.de zu erreichen ist.

Wir werden Euch Eure Treue und Solidarität sicher zurückgeben.

Während dieser für uns alle nicht ganz freiwilligen Corona-Auszeit werden die verbliebenen anwesenden hauptberuflichen Mitarbeiter*innen für unsere Mitglieder die Räume, Sportgeräte und Rahmenbedingungen in den TKH Sportstätten für Euch optimieren. Ende März haben wir begonnen, das Bistro zu sanieren und angenehm neu mit Möbeln etc. zu gestalten.

Wir freuen uns über Euer Verständnis und wünschen uns genau wie Ihr, dass sich die Situation so schnell wie möglich wieder normalisiert und wir bald wieder unseren gewohnten Betrieb aufnehmen können. Ebenfalls freuen wir uns über Spenden, um die Corona-Kise zu überbrücken, an den

  • TKH-Sozialfonds (Stichwort)
  • Turn-Klubb zu Hannover
  • IBAN: DE 98 2519 0001 0688 4466 00
  • Hannoversche Volksbank

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand, Turn-Klubb zu Hannover

*„Durch die Mitgliedschaft schließen sich die einzelnen Mitglieder zur Förderung eines gemeinsamen Zwecks in der organisierten Gemeinschaft des Vereins zusammen. Mit deren Begründung erkennen die Mitglieder den satzungsmäßigen Vereinszweck an und verpflichten sich, diesen gerade durch den Verein zu fördern. Die Mitgliedschaft begründet damit eine Treue und Förderpflicht, welche über die sich aus den allgemeinen Grundsätzen von Treu und Glauben gemäß § 242 BGB ergebenden Pflichten hinausgeht. Die Verpflichtung der Mitglieder, den Vereinszweck durch die Leistung von Beiträgen zu fördern, bedarf einer satzungsmäßigen Grundlage und kann daher regelmäßig nicht aus einer ungeschriebenen Treuepflicht hergeleitet werden. Die Rückzahlung von Beiträgen widerspricht dem Gesetz und der Satzung eines gemeinnützigen Vereins und gefährdet die Gemeinnützigkeit.“