Volleyball: Was für ein Jahr

Wenn man nach der Saison 2021/2022 dachte, dass es in den kommenden Monaten ruhiger werden würde beim Volleyball, wurde man schnell eines besseren belehrt.
Zum Ende der Hinrunde hat man schon wieder zahlreiche Erfolge verbucht.
Die 1.Herren und 1.Damen stehen nach dem Aufstieg in die Regionalliga erneut an der Tabellenspitze und konnten die Herbstmeisterschaft feiern und befinden sich auf Kurs 3.Liga.
Wo die Reise am Ende der Saison hingeht für die Erstvertretungen klärt sich in den kommenden Wochen.
Auch unsere Zweitvertretungen sind in der Oberliga auf Kurs Klassenerhalt und zeigen dabei sehr ansprechende Leistungen.
Unsere 3.Herren und 3.Damen befinden sich im Mittelfeld der Verbands- bzw Landesliga. Unsere jüngsten Mannschaften zeigen neben den guten Leistungen vor allem ein steigende Formkurve und sorgen dafür, dass wir in den kommenden Spielzeiten keine Nachwuchssorgen bekommen sollten.

Wir können also zufrieden sein und freuen uns vor allem über den großen Zusammenhalt unserer Abteilung. Es ist laut bei den Heimspielen in der TKH Halle, aber inzwischen auch bei denen in der Großen Otfried-Preußler-Schule. Bis zu 250 Zuschauer finden den Weg in die Halle und lassen sich von unseren DJs und Hallensprechern animieren.

Wir hoffen, dass unser Zug weiterhin keine Bremsen hat und wir weiterhin für die viele harte Arbeit der letzten Jahre belohnt werden.

Auf erfolgreiche Spiele in der Rückrunde der Saison 2022/2023, keine Abstiege und soviele Aufstiege wie möglich 😉

Eure Volleyballer